Streich po­siert wei­ter­hin al­lein

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - SPORT -

FREI­BURG (dpa) - Trai­ner Chris­ti­an Streich stellt sich auf dem Ra­sen auf, ne­ben ihm po­sie­ren die Neu­zu­gän­ge. Die­ses Fo­to wird nor­ma­ler­wei­se nach dem ers­ten Som­mer-Trai­ning des SC Frei­burg ge­schos­sen. Wenn der ba­di­sche Bun­des­li­gist am Mon­tag (9.30 Uhr) die Vor­be­rei­tung auf die Sai­son auf­nimmt, fällt die­ses Bild wo­mög­lich aus. Bis Frei­tag­abend gab es noch kei­ne Ver­pflich­tun­gen, ob­wohl der Eu­ro­pa-Le­ague-Teil­neh­mer in Ma­xi­mi­li­an Phil­ipp und Vin­cen­zo Grifo zwei pro­mi­nen­te Ab­gän­ge ver­kraf­ten muss.

Und da­bei ist der SC reich an Ein­nah­men. Bo­rus­sia Dort­mund soll dem Ver­neh­men nach 15 Mil­lio­nen Eu­ro für U21-Na­tio­nal­spie­ler Phil­ipp be­zahlt ha­ben, zu­dem soll ei­ne mög­li­che Er­folgs­prä­mie in Hö­he von fünf Mil­lio­nen Eu­ro ver­ein­bart sein. Der Neu-Glad­ba­cher Grifo soll ei­ne Aus­stiegs­klau­sel in Hö­he von sechs Mil­lio­nen Eu­ro ge­habt ha­ben.

Für Fi­nanz­vor­stand Oli­ver Leki ist klar, dass „der über­wie­gen­de Teil wie­der in den sport­li­chen Be­reich in­ves­tiert wird, da­mit wir in der Li­ga An­schluss hal­ten“. Schnell ha­ben die Breis­gau­er aber die Kehr­sei­te ken­nen­ge­lernt. Die an­de­ren Ver­ei­ne wis­sen da­von und ver­lan­gen mehr Geld für Spie­ler, an de­nen der SC in­ter­es­siert ist. Auch des­we­gen ha­be der Club noch kei­ne Neu­zu­gän­ge ver­pflich­tet, er­klär­te Leki. Au­ßer­dem sei der Markt ge­ne­rell über­hitzt.

Auch der SC müs­se sich die­sen Ve­rän­de­run­gen stel­len, sag­te Leki. Der SC wol­le „mit ei­nem ge­wis­sen Au­gen­maß gu­te Ent­schei­dun­gen tref­fen“. Laut Leki hat Frei­burg nicht so gro­ßen Druck wie in den ver­gan­ge­nen Jah­ren: „Da hat­ten wir ei­nen deut­lich grö­ße­ren Ader­lass und muss­ten frü­her agie­ren.“Es ge­be ei­ni­ge Ge­sprä­che mit po­ten­zi­el­len Neu­en, die weit fort­ge­schrit­ten sei­en. Denn Frei­burg braucht ei­nen gu­ten Ka­der, um der Drei­fach­be­las­tung mit der Eu­ro­pa Le­ague stand­hal­ten zu kön­nen. In der drit­ten Qua­li­fi­ka­ti­ons­run­de steigt der Club En­de Ju­li in den Wett­be­werb ein.

Ein Neu­er wird am Mon­tag aber doch auf dem Platz ste­hen – Flo­ri­an Bruns. Von 1999 bis 2003 spiel­te er be­reits für den SC, nun soll der 37-Jäh­ri­ge als Streichs zu­sätz­li­cher As­sis­tent die jun­gen Spie­ler in­di­vi­du­el­ler ent­wi­ckeln.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.