Neckarwestheim wehrt sich ge­gen Cas­tor-Trans­por­te

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WIR IM SÜDEN -

NECKARWESTHEIM (dpa) - Im Streit um Atom­müll-Trans­por­te auf dem Neckar wehrt sich die Ge­mein­de Neckarwestheim mit ju­ris­ti­schen Mit­teln ge­gen wei­te­re Cas­to­ren aus dem 50 Ki­lo­me­ter ent­fern­ten Ob­rig­heim. Die Kom­mu­ne ha­be Be­schwer­de ge­gen ein Ur­teil des Ver­wal­tungs­ge­richts Ber­lin ein­ge­legt, sag­te Bür­ger­meis­ter Jo­chen Wink­ler (par­tei­los). „Wir kön­nen nicht ein­fach so ste­hen las­sen, dass sich das Ge­richt in ei­ner In­ter­es­sens­ab­wä­gung für ei­nen zü­gi­gen Rück­bau von Ob­rig­heim und ge­gen die Ge­mein­de ent­schie­den hat“, be­ton­te Wink­ler. Die Be­schwer­de sei beim Ober­ver­wal­tungs­ge­richt Ber­lin-Bran­den­burg ein­ge­legt wor­den. Sie ha­be kei­ne auf­schie­ben­de Wir­kung, so­dass vor­erst Cas­tor-Trans­por­te mög­lich sei­en, sag­te Wink­ler.

FO­TO: DPA

Beim ers­ten Trans­port gab es Pro­tes­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.