Kla­re Auf­ga­ben­tei­lung mi­ni­miert Kon­flik­te

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - FAMILIE -

Kom­men die Kin­der, ha­ben Part­ner häu­fig auch neue Kon­flik­te. Ein Bei­spiel: Der Sohn will mor­gens un­be­dingt sü­ße Nou­gat­creme aufs Brot – Ma­ma fin­det das in Ord­nung, Pa­pa ist da­ge­gen nicht be­geis­tert. Um nicht je­des Mals aufs Neue we­gen sol­cher Fra­gen Streit zu be­kom­men, hilft ei­ne kla­re Auf­ga­ben­tei­lung, be­rich­tet die Zeit­schrift „Kin­der“. So kann man sich zum Bei­spiel dar­auf ei­ni­gen, dass am Sonn­tag Nou­gat­creme okay ist – un­ter der Wo­che aber nur, wenn mit Ma­ma ge­früh­stückt wird. Es sei in Ord­nung, wenn die El­tern un­ter­schied­li­che Er­zie­hungs­sti­le ha­ben. Wenn ge­klärt ist, wer wann für was zu­stän­dig ist, soll­te sich der Part­ner künf­tig her­aus­hal­ten. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.