Ka­len­der­blatt

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - VERANSTALTUNGEN -

Sams­tag, 8. Ju­li

Ta­ges­spruch: Wir sind ei­ne Ge­sell­schaft fleisch­ge­wor­de­ner Co­mics ge­wor­den – heu­te sa­gen die Bil­der auf den Kör­pern mehr aus als de­ren Trä­ger. (Jus­tus Vogt, *1958)

Au­ßer­dem & so­wie­so: Tu dei­nem Leib des Öf­te­ren et­was Gu­tes, da­mit dei­ne See­le Lust hat, dar­in zu woh­nen. (Te­re­sa von Avi­la, 1515 bis 1582, kath. Mys­ti­ke­rin)

Aus der Bi­bel: Nur ein Hauch sind die Men­schen, die Leu­te nur Lug und Trug. Auf der Waa­ge schnel­len sie em­por, leich­ter als ein Hauch sind sie al­le. (Ps 62,10)

Na­mens­ta­ge: Sams­tag Ed­gar, Ki­li­an und Ama­lia – Sonn­tag Ve­ro­ni­ka und Her­mi­ne

Heu­te vor 511 Jah­ren, 1506: Mit dem Pri­mo­ge­ni­t­ur­ge­setz re­gelt Her­zog Al­brecht IV. von Bay­ern die künf­ti­ge Un­teil­bar­keit des Her­zog­tums Bay­ern. Der erst­ge­bo­re­ne Sohn erbt al­les al­lein, an­de­re Nach­kömm­lin­ge wer­den fi­nan­zi­ell ab­ge­si­chert.

100-jäh­ri­ger Ka­len­der: Sonn­tag und Mon­tag Früh­reif, da­nach et­wa drei Wo­chen un­un­ter­bro­chen sehr heiß und tro­cken, mit küh­len Näch­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.