El­mar Be­reu­ter liest aus „He­xen­ham­mer“

Im Hum­pis-Quar­tier in Ravensburg wird zur Le­sung ei­ne Füh­rung an­ge­bo­ten

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - VERANSTALTUNGEN -

TETT­NANG (sz) - El­mar Be­reu­ter be­leuch­tet in sei­nem Ro­man „He­xen­ham­mer“erst­mals in er­zäh­le­ri­scher Form die An­fän­ge der He­xen­ver­fol­gung und die ver­schlun­ge­ne Ent­ste­hungs­ge­schich­te des gleich­na­mi­gen Bu­ches, das Dank des noch jun­gen Buch­drucks mit 29 Auf­la­gen zu ei­nem der ers­ten „Best­sel­ler“wur­de. Der Au­tor liest aus dem Buch im Hum­pis-Quar­tier Ravensburg am Mitt­woch, 12. Ju­li, um 19.30 Uhr.

1484 wird ein Spe­zia­list für He­xen­fra­gen, der Do­mi­ni­ka­ner Hein­rich In­sti­to­ris, vom Ma­gis­trat der Stadt Ravensburg zu Hil­fe ge­ru­fen. Ent­täuscht dar­über, dass letzt­lich nur zwei Frau­en auf dem Schei­ter­hau­fen lan­den, ver­fasst er ein Schrift­stück, des­sen In­halt er in Rom un­ter­zeich­nen lässt. Da­mit hat er nun vom Papst höchst­per­sön­lich und schrift­lich be­stä­tigt, dass es tat­säch­lich He­xen gibt.

Mit der von ihm selbst ver­fass­ten „He­xen­bul­le“in der Hand, zet­telt er in Inns­bruck ei­nen wei­te­ren Pro­zess an, wird dann aber vom Fürs­ten und dem Bi­schof aus dem Land ge­wor­fen. Un­ver­züg­lich be­ginn ein tief ge­de­mü­tig­ter Hein­rich In­sti­to­ris mit der Ab­fas­sung sei­nes Trak­ta­tes „Mal­leus Male­fi­car­um“, dem „He­xen­ham­mer“. Um sei­ne The­sen zu recht­fer­ti­gen und zu er­här­ten, kommt er im­mer wie­der auf den Pro­zess in Ravensburg zu­rück.

Best­sel­ler „Die Schwa­ben­kin­der“

El­mar Be­reu­ter wur­de als äl­tes­tes von vier Kin­dern ei­ner Bau­ern­fa­mi­lie 1948 in Lin­ge­nau, Bre­gen­zer­wald, ge­bo­ren. Nach ei­ner Kar­rie­re als PRMa­na­ger be­treibt er seit 1991 ei­ne Wer­be­agen­tur. Er lebt mit sei­ner Fa­mi­lie in Tett­nang in der Nä­he des Bo­den­sees. 2002 ver­öf­fent­lich­te er bei Her­big den Best­sel­ler „Die Schwa­ben­kin­der“, der 2003 ver­filmt wur­de. Be­reits 2003 folgt das Buch „He­xen­ham­mer“.

Am Mitt­woch, 12. Ju­li, liest er um 19.30 Uhr, Er­wach­se­ne zah­len sie­ben Eu­ro Ein­tritt, er­mä­ßigt fünf Eu­ro. Vor­ab ist um 18 Uhr ei­ne öf­fent­li­che Füh­rung ge­plant, das Kom­bi­ti­cket für Vor­trag und Füh­rung kos­tet 12,50 Eu­ro.

Ar­gen­bühl

34 Kreu­zer - 34 Stri­cke, Ge­schichts­und Hei­mat­ver­ein, Stil­ler Win­kel, Eglofs, Sa, 20.30 Uhr

Lin­dau

Die Zau­ber­flö­te - Oper von W.A. Mo­zart, Stadt­thea­ter, Fi­scher­gas­se 37, In­sel, So, 16 Uhr Leucht­turm­hoch: Von oben be­se­en, Li­te­ra­tur­ka­ba­rett, Mang­turm, Büh­ne, See­ha­fen, In­sel, Sa, 20.15 Uhr

Mem­min­gen

Pe­ter­chens Mond­fahrt, von Phil­ipp Löh­le nach dem Mär­chen­spiel von Gerdt von Bas­se­witz, Lan­des­thea­ter Schwa­ben, Gro­ßes Haus, Thea­ter­platz 2, So, 17 Uhr

Ravensburg

Die Af­fä­re Rue de Lour­ci­ne - Open Air, Ko­mö­die mit Mu­sik von Eu­gè­ne La­bi­che, Thea­ter Ravensburg, Zep­pe­lin­str. 7, Sa, 20.30 Uhr

Wan­gen im All­gäu

Blick­punk­te Wan­gen 1817, Schau­spiel: un­ser täg­li­ches Brot, bei Re­gen im Gie­bel­saal, Städ­ti­sche Ga­le­rie in der Bad­stu­be, In­nen­hof, Lan­ge Gas­se 9, Sa, 20 Uhr Jetzt fahrn wir übern See, Kas­per­thea­ter, Re­ser­vie­rung er­for­der­lich, Wan­ge­ner Pup­pen­thea­ter, Lan­ge Gas­se 43, Sa, 15 Uhr, So, 15 Uhr

Amt­zell

Tag der of­fe­nen Tür, der neu­en Sport­hal­le, Sport­hal­le, 15 Uhr Seg­nung, an­schlie­ßend Füh­run­gen durch die neue Hal­le und ver­schie­de­ne Auf­trit­te, 20 Uhr En­de, Sa

Leut­kirch im All­gäu

Män­ner­mor­gen, Stamm­tisch für Män­ner zu Fra­gen des Glau­bens, Haus Re­gi­na Pa­cis, Bi­schof -Sprol­lStr. 9, Sa, 9 Uhr

Lin­dau

Fes­ti­val de Sal­sa Cu­ba me gus­ta: Cu­ban-Mo­ves & Sal­sa y Rum­ba, Work­shops mit Par­ty am Abend, Na­na Bar, Bahn­hof 1, In­sel, Sa, 10 Uhr In­ter­na­tio­na­le Bo­den­see-Kun­st­auk­ti­on, Nach­ver­kauf, bis 15. Ju­li, Auk­ti­ons­haus Micha­el Zel­ler, Bin­der­gas­se 7, In­sel, Sa, 10-14 Uhr

Ravensburg

Lan­des­kin­dern­turn­fest, Tur­ni-Ga­la, Ober­schwa­ben­hal­le, Blei­cher­str. 20, Sa, 19.30 Uhr Lan­des­kin­der­turn­fest, Wett­kämp­fe, Sa, 9 Uhr, Öku­me­ni­scher Mor­gen­gruß - Büh­ne Ma­ri­en­platz; Wett­kämp­fe, So, 9 Uhr

Wald­burg

Open Air Ki­no, Grund- und Haupt­schu­le mit Werk­re­al­schu­le, In­nen­hof, Amt­zel­ler Str. 20, Film: Rob­bi, Tob­bi und das Flie­wa­tüüt, Sa, 18 Uhr, Film: Plötz­lich Pa­pa, Sa, 21.30 Uhr

FO­TO: PR

Der Tett­nan­ger El­mar Be­reu­ter liest aus sei­nem Buch „Der He­xen­ham­mer“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.