Daim­ler wohl tie­fer in Ab­gas-Af­fä­re ver­strickt als bis­her be­kannt

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WIRTSCHAFT -

STUTT­GART (dpa) - Der Au­to­bau­er Daim­ler soll nach Me­dien­be­rich­ten viel stär­ker in die Ab­gas-Af­fä­re bei Die­sel-Fahr­zeu­gen ver­strickt sein als bis­lang be­kannt. Wie „Süd­deut­sche Zei­tung“, NDR und WDR be­rich­ten, könn­ten bei mehr als ei­ner Mil­li­on Fahr­zeu­ge Mo­to­ren ein­ge­baut sein, bei de­nen die Ab­gas­mes­sun­gen ma­ni­pu­liert wur­den. Das ge­he aus ei­nem Durch­su­chungs­be­schluss des Amts­ge­richts Stutt­gart her­vor, den die Zei­tung und die Sen­der ein­se­hen konn­ten. Daim­ler woll­te den Be­richt am Mitt­woch mit Ver­weis auf das lau­fen­de Ver­fah­ren nicht kom­men­tie­ren. En­de Mai hat­te ein Groß­auf­ge­bot von Po­li­zei und Staats­an­walt­schaft zahl­rei­che Daim­ler Stand­or­te durch­sucht, um Be­weis­ma­te­ri­al si­cher­zu­stel­len. Der Ver­dacht der Er­mitt­ler: Be­trug und straf­ba­re Wer­bung „im Zu­sam­men­hang mit der Ma­ni­pu­la­ti­on der Ab­gas­nach­be­hand­lung an Die­sel-Pkw“.

Süd­deut­sche, NDR und WDR be­rich­ten nun, Daim­ler sol­le von 2008 bis 2016 in Eu­ro­pa und den USA Fahr­zeu­ge mit ei­nem un­zu­läs­sig ho­hen Schad­stoff­aus­stoß ver­kauft ha­ben. Die Staats­an­walt­schaft er­mitt­le ge­gen zwei Daim­lerBe­schäf­tig­te we­gen des Ver­dachts, Au­to­kun­den sei­en mit ver­bo­te­ner Wer­bung in die Ir­re ge­führt und be­tro­gen wor­den. Es sei da­von aus­zu­ge­hen, dass wei­te­re Mit­ar­bei­ter des Kon­zerns an den mut­maß­li­chen Ta­ten mit­ge­wirkt hät­ten.

Ei­ne Daim­ler-Spre­che­rin sag­te, es han­de­le sich um ein lau­fen­des Er­mitt­lungs­ver­fah­ren der Staats­an­walt­schaft Stutt­gart. „Wir ko­ope­rie­ren voll­um­fäng­lich mit den Be­hör­den. Spe­ku­la­tio­nen kom­men­tie­ren wir nicht.“

Bun­des­ver­kehrs­mi­nis­ter Alex­an­der Do­brindt (CSU) hat­te sich im ver­gan­ge­nen Jahr nach Mes­sun­gen des Kraft­fahrt-Bun­des­am­tes (KBA) mit Daim­ler auf die Nach­rüs­tung von 247 000 Mer­ce­des-Fahr­zeu­gen ver­stän­digt.

FO­TO: DPA

Ima­ge­scha­den für den Stern: Daim­ler soll mehr Mo­to­ren ma­ni­pu­liert ha­ben, als bis­her be­kannt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.