Beim Links­ab­bie­gen in Ge­gen­ver­kehr ge­kracht

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - REGION -

LIN­DAU (lz) - Weil ein Au­to­fah­rer, der auf der Kol­ping­stra­ße in Rich­tung Ae­schach un­ter­wegs ge­we­sen ist, ver­bots­wid­rig nach links in den Scho­bloch­weg ab­bie­gen woll­te, hat es dort am Frei­tag ge­kracht: Der Mann prall­te mit sei­nem Wa­gen in den Ge­gen­ver­kehr.

Wie die Po­li­zei schreibt, wei­sen so­wohl ei­ne durch­ge­zo­ge­ne Li­nie als auch Ver­kehrs­zei­chen ganz klar dar­auf hin, dass an die­ser Stel­le in der Kol­ping­stra­ße in der Ver­län­ge­rung der Bre­gen­zer Stra­ße nur ge­ra­de­aus ge­fah­ren wer­den darf. Das hat der 66-Jäh­ri­ge ver­mut­lich nicht ge­se­hen: Er bog ab und miss­ach­te­te da­bei auch die Vor­fahrt ei­ner ent­ge­gen­kom­men­den Au­to­fah­re­rin. Beim Zu­sam­men­stoß mit de­ren Au­to ent­stand laut Po­li­zei­be­richt ins­ge­samt 18 000 Eu­ro Scha­den – es sei aber nie­mand ernst­haft ver­letzt wor­den. Zwar sei zu­nächst ein San­ka an­ge­for­dert wor­den, weil der Un­fall­ver­ur­sa­cher Sym­pto­me ei­nes leich­ten Schocks ge­zeigt ha­be. Letzt­lich ha­be aber nie­mand nach dem Un­fall Ver­let­zun­gen gel­tend ge­macht, schreibt die Po­li­zei.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.