Grund­schu­le Schom­burg stößt lang­sam an Ka­pa­zi­täts­gren­ze

Ers­te Klas­se wird ab Sep­tem­ber zwei­zü­gig – Orts­vor­ste­her Gaus: Mit­tel­fris­tig Über­le­gun­gen nach räum­li­chen Er­wei­te­rungs­mög­lich­kei­ten

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WANGEN - Von Ve­ra Stil­ler

SCHOM­BURG - Die Orts­ver­wal­tung Schom­burg hat am Mon­tag die An­mel­de­zah­len für die Grund­schu­le und die bei­den Kin­der­gär­ten vor­ge­legt. Dem­nach wer­den ab dem Schul­jahr 2017/18 elf Mäd­chen und Jun­gen mehr die Schu­le be­su­chen. Im Kin­der­gar­ten St. Ra­pha­el in Pri­mis­wei­ler und in St. Eli­sa­beth in Has­lach blei­ben die Zah­len et­wa gleich.

„Die Grund­schu­le kann auch im neu­en Schul­jahr ei­nen An­mel­de­zu­wachs ver­zeich­nen“, freu­te sich Orts­vor­ste­her Ro­land Gaus. Um dann von 36 Neu­an­mel­dun­gen für die ers­te Klas­se zu spre­chen, die ei­ne Zwei­zü­gig­keit – wie bis­her auch die drit­te Klas­se – mit sich brin­gen wird. Al­ler­dings war es Gaus be­wusst, dass die er­freu­lich ho­he Ge­samt­schü­ler­zahl für das kom­men­de Schul­jahr von 112 (Vor­jahr 101) „ak­tu­ell an die Ka­pa­zi­täts­gren­ze sto­ßen lässt“.

Was durch Um­struk­tu­rie­rung und Ver­le­gung von Räu­men dies­mal noch mög­lich ge­macht wird, kann bei gleich ho­hem An­mel­de-Ni­veau oder so­gar stei­gen­den Schü­ler­zah­len schon bald zum Pro­blem wer­den. „Man wird mit­tel­fris­tig Über­le­gun­gen nach räum­li­chen Er­wei­te­rungs­mög­lich­kei­ten an­stel­len müs­sen“, hielt der Orts­vor­ste­her vor Au­gen und schloss ei­nen An­bau an das vor­han­de­ne Ge­bäu­de nicht mehr aus.

Ki­ga Has­lach hat noch Luft

An­ders sieht es bei den Kin­der­gär­ten aus. Wäh­rend die Ge­samt­ka­pa­zi­tät von St. Ra­pha­el in Prims­wei­ler bei 70 Be­le­gungs­plät­zen liegt und ab Sep­tem­ber vor­aus­sicht­lich 69 Plät­ze ge­braucht wer­den, gibt es in Has­lach noch Luft. St. Eli­sa­beth kann – je nach Mo­dell­grup­pe – zwi­schen 42 bis 44 Be­le­gungs­plät­ze an­bie­ten. Stand heu­te wer­den da­von 34 Plät­ze be­nö­tigt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.