17. Art Bo­den­see mit zwei Son­der­schau­en

Der Kunst­sa­lon bringt von 21. bis 23. Ju­li mehr als 70 Ga­le­ri­en ins Dorn­bir­ner Mes­se­quar­tier

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - VERANSTALTUNGEN - Mehr In­for­ma­tio­nen gibt es on­li­ne un­ter ●» www.art­bo­den­see.in­fo

DORNBIRN/VOR­ARL­BERG (sz) - Die Art Bo­den­see ist als For­mat für mo­der­ne und zeit­ge­nös­si­sche Kunst eta­bliert. Vom 21. bis 23. Ju­li fin­det die Sa­lon­mes­se in Dornbirn, Mes­se­platz 1, statt. Die Art Bo­den­see steht täg­lich von 11 bis 19 Uhr für ent­spann­ten Kunst­ge­nuss ge­kop­pelt mit per­sön­li­cher Ver­mitt­lung. 2017 sind über 70 na­tio­na­le und in­ter­na­tio­na­le Ga­le­ri­en vor Ort.

Zum ers­ten Mal fin­det die Mes­se in den neu­en Mes­se­hal­len statt, ge­plant vom Vor­arl­ber­ger Ar­chi­tek­tur­bü­ro Mar­te.Mar­te. Mit den In­stal­la­tio­nen und Per­for­man­ces von Ro­land Ad­lass­nig und Paul Ren­ner, St­ein­bre­ner / Dempf & Hu­ber so­wie Hubert Do­bler ist das künst­le­ri­sche Be­gleit­pro­gramm so breit wie nie. Zeit­ge­nös­si­sche Kunst ab­seits des Main­stream zu zei­gen und zu ver­mit­teln ist laut Pres­se­an­kün­di­gung das An­lie­gen der Sa­lon­mes­se Art Bo­den­see.

„Die­se Zu­sam­men­set­zung wis­sen so­wohl Aus­stel­ler, als auch Be­su­cher zu schät­zen. Kunst­ge­nuss und Kunst­ver­mitt­lung er­hal­ten bei der Art Bo­den­see den Raum, den sie be­nö­ti­gen. Die Hek­tik bleibt drau­ßen“, be­tont Pro­jekt­lei­te­rin Isa­bel­la Mar­te. Auf rund 5000 Qua­drat­me­tern prä­sen­tie­ren die­ses Jahr mehr als 70 Ga­le­ri­en ih­re Künst­ler und de­ren Wer­ke.

2016 war „In Se­arch of the Un­ex­pec­ted“der Bei­trag des Ar­chi­tek­tur­bü­ros Mar­te.Mar­te bei der Bi­en­na­le Ar­chit­te­tu­ra in Ve­ne­dig. 2017 wird die ein­drucks­vol­le Aus­stel­lung im Rah­men der Son­der­schau der Art Bo­den­see in der Hal­le 12 re-in­sze­niert. Das Ar­chi­tek­ten-Brü­der­paar Ste­fan und Bern­hard Mar­te wähl­te für je­nes Pro­jekt fünf Bau­ten, die sich in Funk­ti­on und Gestalt auf das We­sent­li­che be­schrän­ken – als Bei­spiel ei­ne Schutz­hüt­te in La­terns. Mit­tels 3D-Ver­fah­ren wur­den die Kon­struk­tio­nen ver­klei­nert in Be­ton ge­gos­sen und vom Bild­hau­er Gre­gor We­der be­ar­bei­tet. In den ton­nen­schwe­ren Blö­cken ver­schmel­zen Ar­chi­tek­tur­ob­jek­te mit dem Ma­te­ri­al Be­ton und ge­ben Uner­war­te­tes preis.

Fil­me set­zen Ar­chi­tek­tur in Sze­ne

Die bei­den Künst­ler Andre­as Wald­schütz und Ste­fan Hoff­meis­ter er­ar­bei­te­ten für das Pro­jekt fünf Fil­me, die die Ar­chi­tek­tu­ren von Mar­te.Mar­te au­dio­vi­su­ell in Sze­ne set­zen.

Meh­re­re Hö­he­punk­te bie­tet die Art Bo­den­see mit In­stal­la­tio­nen und Per­for­man­ces. Ro­land Ad­lass­nig und Paul Ren­ner zei­gen im Ro­ten Foy­er 10 mit dem „To­wer of Mad­ness“ei­ne Skulp­tur, die Fäul­nis und De­stil­la­ti­on zu­sam­men­bringt. Die da­zu­ge­hö­ri­ge Per­for­mance „Spon­ta­ne Ver­gä­rung“ist be­reits aus­ge­bucht. „Kri­ti­sche Mas­se“nennt sich die In­stal­la­ti­on von St­ein­bre­ner / Dempf & Hu­ber, die in Zu­sam­men­ar­beit mit dem Kunst­raum Dornbirn auf der Art Bo­den­see ge­zeigt wird. An aus­ge­wähl­ten Ge­bäu­den und Or­ten in Dornbirn brin­gen die Künst­ler Kunst­stof­fNach­bil­dun­gen von Specht-Schwär­men an: ei­ne Aus­ein­an­der­set­zung mit dem The­ma der kol­lek­ti­ven In­tel­li­genz. Zur Er­öff­nung der Art Bo­den­see prä­sen­tiert Hubert Do­bler sei­ne Per­for­mance „Round­a­bout“in der erst im Früh­jahr er­öff­ne­ten El­lip­se des Mes­se­quar­tiers.

Der ge­bür­ti­ge Feld­kir­cher Han­nes Lu­de­scher wur­de die­ses Jahr von Ku­ra­tor Ha­rald Gf­a­der als „Fea­tu­red Ar­tist“aus­ge­wählt. Be­reits zum elf­ten Mal bie­tet das Land Vor­arl­berg in Zu­sam­men­ar­beit mit der Art Bo­den­see ei­nem Künst­ler aus der Re­gi­on die Ge­le­gen­heit, sei­ne Kunst bei der Art Bo­den­see im ei­ge­nen Mes­se­stand zu prä­sen­tie­ren.

Lu­de­scher stu­dier­te Ma­le­rei und Bild­haue­rei an der Aka­de­mie der bil­den­den Küns­te. „Han­nes Lu­de­scher ist ein Er­kun­der der Or­te, ein Land­schafts­rei­sen­der vor Ort. Er er­zählt vom Ort oh­ne aber je­mals die Poe­sie zu über­se­hen. Denn Ma­len ist Kunst“, so Gf­a­der über Lu­de­schers Ar­beit.

FO­TO: ART BO­DEN­SEE.

Die Art Bo­den­see steht vom 21. bis 23. Ju­li für ent­spann­ten Kunst­ge­nuss, ge­kop­pelt mit per­sön­li­cher Ver­mitt­lung. 2017 sind mehr als 70 na­tio­na­le und in­ter­na­tio­na­le Ga­le­ri­en in Dornbirn vor Ort.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.