Leu­te

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - SPORT -

●Das Han­dy wird aus­ge­schal­tet, aber beim Wan­dern in der Säch­si­schen Schweiz wä­re der Emp­fang wohl oh­ne­hin nicht all­zu gut. Wenn Frau­en­fuß­ball­trai­ner-Iko­ne

(Fo­to: dpa) am Sams­tag sei­nen 75. Ge­burts­tag fei­ert, will er sei­ne Ru­he ha­ben. Sei­ne gro­ße Fuß­ball­lie­be Tur­bi­ne Pots­dam hat Schrö­der im Som­mer des ver­gan­ge­nen Jah­res ver­las­sen – nach 45 Jah­ren. Da­mals hat­te der kau­zi­ge Trai­ner an­ge­kün­digt, ein Jahr lang kei­ne Heim­spie­le des zwei­ma­li­gen Eu­ro­pa­cup­sie­gers und sechs­ma­li­gen Meis­ters zu be­su­chen. Und Schrö­der hielt Wort. Gern er­zählt er, wie er sei­ne Frau letz­te Sai­son im­mer wie­der zum Sta­di­on ge­fah­ren hat und dann um­ge­dreht ist. (SID)

Schrö­der Bernd

Das Beach­vol­ley­ball­duo

Chan­tal La­bour­eur Ju­lia Su­de

und (Fo­to: dpa) wird als deut­sches Na­tio­nal­team bei der an­ste­hen­den Welt­meis­ter­schaft in Wi­en an den Start ge­hen. Die Welt­rang­lis­ten­zwei­ten aus Stutt­gart und Fried­richs­ha­fen ha­ben nun nach lan­gem Hin und Her of­fi­zi­ell den Na­tio­nal­mann­schafts­sta­tus er­hal­ten. „Wir sind sehr froh über die­se Ent­schei­dung. Wir hof­fen, dass dies der Grund­stein für ei­ne er­folg­rei­che Zu­sam­men­ar­beit und ei­ne ge­mein­sa­me, sta­bi­le Zu­kunft ist“, wer­den die zwei in ei­ner Ver­bands­mit­tei­lung zi­tiert. Da­mit ist der Streit mit dem Ver­band um den neu­en Leis­tungs­stütz­punkt in Hamburg bei­ge­legt. Zu Jah­res­be­ginn hat­te es hef­ti­ge De­bat­ten um die Teams La­bour­eur/Su­de und Kar­la Bor­ger/Mar­ga­re­ta Ko­zuch ge­ge­ben, die statt im zen­tra­len Sys­tem mit ei­nem ei­ge­nen Stab wei­ter­ar­bei­ten wol­len. Wo­mög­lich gibt es auch ei­ne Ei­ni­gung mit Bor­ger/Ko­zuch, die bei der WM mit ei­ner Wild­card des Welt­ver­ban­des FIVB star­ten. „Ju­lia und Chan­tal ge­hö­ren seit Jah­ren zu den bes­ten deut­schen Teams. Sport­lich ha­ben sie sich den Na­tio­nal­team­sta­tus red­lich ver­dient“, sag­te Andre­as Künk­ler, Vi­ze­prä­si­dent des Deut­schen Vol­ley­ball­ver­ban­des. (SID)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.