Kemp­tens fünf­te Jah­res­zeit

Am 12. Au­gust be­ginnt mit der All­gäu­er Fest­wo­che die größ­te Ver­brau­cher­mes­se der Re­gi­on

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - VERANSTALTUNGEN - Von Ste­fan Bin­zer

KEMP­TEN - In Köln oder Mainz ist der Kar­ne­val die „fünf­te Jah­res­zeit“. In Kemp­ten hal­ten nicht we­ni­ge Men­schen die All­gäu­er Fest­wo­che eben­falls für ei­ne Art Fa­sching: Aus­nah­me­zu­stand, Wohl­fühl­wo­che, al­te und neue Freun­de tref­fen, Frei­luft-Par­ty, Tan­zen auf den Bier­ti­schen – ein biss­chen jeck halt. Aber im Ge­gen­satz zu Köln oder Mainz bie­tet die Fest­wo­che nicht nur Fei­ern bis zum Ab­win­ken, son­dern auch ei­ne gro­ße Wirt­schafts­schau mit über 400 Aus­stel­lern, die Hälf­te da­von aus der Re­gi­on. Er­zeug­nis­se aus Hand­werk, Land­wirt­schaft und In­dus­trie sind schließ­lich die Keim­zel­le die­ser Mes­se, die heu­er zum 68. Mal mit­ten in der Stadt über die Büh­ne geht.

Er­öff­net wird die All­gäu­er Fest­wo­che dies­mal am Sams­tag, 12. Au­gust, wie üb­lich mit ei­nem Fest­akt ab 10 Uhr im Kemp­te­ner Korn­haus. Fe­st­red­ner ist der Baye­ri­sche Mi­nis­ter­prä­si­dent Horst See­ho­fer, der zu­gleich auch als Schirm­herr der Mes­se fun­giert, die bis zum Sonn­tag, 20. Au­gust, dau­ert.

An Neu­hei­ten ha­ben vor Kur­zem auf ei­ner Pres­se­kon­fe­renz Ober­bür­ger­meis­ter Tho­mas Kiech­le, Fest­wo­chen-Che­fin Mar­ti­na Duf­ner-Wu­cher, Fest­wo­chen-Be­auf­trag­ter Hans-Pe­ter Hart­mann und tech­ni­sche Lei­te­rin Ma­ri­an­ne Lech­ner fol­gen­des vor­ge­stellt: Künf­tig wird je­des Jahr wäh­rend der Fest­wo­che die Salz­stra­ße teil­wei­se ge­sperrt. Da­durch ent­ste­hen 400 Qua­drat­me­ter mehr Frei­ge­län­de, die an acht Aus­stel­ler ver­mie­tet wird. Und da­mit ist das vie­le Jah­re se­pa­ra­te west­li­che Mes­se­ge­län­de nun oh­ne Brü­cken oder Fuß­gän­ger­schleu­sen mit dem Haupt­ge­län­de (Stadt­park) ver­bun­den. Hin­zu kommt an der Salz­stra­ße-Nord ein neu­er Ein­gang mit Kas­se.

Weil es in den Hal­len ziem­lich warm wer­den kann, wur­den in den ver­gan­ge­nen Jah­ren neue Lüf­ter in­stal­liert. Heu­er nun sind auch die letz­ten Zel­te mit sol­chen Lüf­tern aus­ge­stat­tet. Fer­ner wird das An­ge­bot „Be­glei­te­ter Fest­wo­chen­be­such“für Men­schen mit Be­hin­de­run­gen auf al­le Ta­ge aus­ge­wei­tet.

An neu­en Er­leb­nis­wel­ten und Son­der­schau­en be­kom­men die Be­su­cher die „Schrei­ner-Wel­ten“zu se­hen, die Prä­sen­ta­ti­on der Land­wirt­schaft „All­gäu – i weiß wo’s her­kommt!“und die „Lei­den­schaft An­geln“mit drei gro­ßen Aqua­ri­en.

Spe­zi­el­le Dirndl­schür­zen

Von vie­len All­gäue­rin­nen er­war­tet, gibt es nun auch Fest­wo­chenDirndl­schür­zen in ver­schie­de­nen Far­ben. Die­se Schür­zen kön­nen in ein paar Ta­gen ge­kauft wer­den (Be­richt folgt).

In den Pa­vil­lons vor Hal­le 5 gibt es eben­falls Vor­füh­run­gen, un­ter an­de­rem von Sport-Klubs und Fa­schings­ver­ei­nen. Ein biss­chen Köln und Mainz ist eben auch da­bei in Kemp­tens fünf­ter Jah­res­zeit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.