Mehr als 60 To­te bei Ta­li­ban-An­schlä­gen

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

KA­BUL (AFP) - Af­gha­nis­tan ist er­neut von ei­ner Se­rie von An­grif­fen der is­la­mis­ti­schen Ta­li­ban er­schüt­tert wor­den. Bei ei­nem Au­to­bom­ben­an­schlag in Ka­bul wur­den am Mon­tag laut Re­gie­rung min­des­tens 26 Men­schen ge­tö­tet und 41 wei­te­re ver­letzt. Zu­vor wa­ren bei ei­nem An­griff auf ein Kran­ken­haus am Sonn­tag im Zen­trum des Lan­des min­des­tens 35 Men­schen ge­tö­tet wor­den. Ein Spre­cher der Prä­si­dent­schaft be­zeich­ne­te den An­griff auf die Kli­nik als „Ver­bre­chen ge­gen die Men­sch­lich­keit“.

Die Bom­be in der Haupt­stadt traf dem In­nen­mi­nis­te­ri­um zu­fol­ge ei­nen Bus mit Mit­ar­bei­tern des Berg­bau­mi­nis­te­ri­ums. Der An­schlag er­eig­ne­te sich wäh­rend des Be­rufs­ver­kehrs in ei­nem mehr­heit­lich von der schii­ti­schen Ha­sa­ra-Min­der­heit be­wohn­ten Stadt­teil im Wes­ten Ka­buls. Die ver­folg­te Min­der­heit ist im­mer wie­der Ziel von An­schlä­gen. Im Kurz­bot­schaf­ten­dienst Twit­ter be­kann­ten sich die Ta­li­ban zu dem An­schlag.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.