Mallor­ca ver­bie­tet blu­ti­ge Stier­kämp­fe

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - JOURNAL -

PALMA (dpa) - Auf Mallor­ca wird es ab so­fort kei­ne blu­ti­gen Stier­kämp­fe mehr ge­ben. Das Par­la­ment der Ba­lea­ren ver­ab­schie­de­te am Mon­tag ein Ge­setz, wo­nach die Tie­re wäh­rend der Cor­ri­da von den To­re­ros we­der ver­letzt noch ge­tö­tet wer­den dür­fen. Kin­der und Ju­gend­li­che un­ter 18 Jah­ren dür­fen über­haupt nicht mehr zu­schau­en, der Ver­kauf von Al­ko­hol wird ver­bo­ten und je­der Stier muss nicht län­ger als zehn Mi­nu­ten in die Are­na. Beim Stier­trei­ben von For­nalu­tx, das seit 1882 all­jähr­lich ab­ge­hal­ten wird, wur­de es zur Auf­la­ge ge­macht, dass der Stier nicht mehr an ein Seil ge­bun­den durch die en­gen Gas­sen der Tra­m­un­ta­na-Ge­mein­de ge­hetzt wird, son­dern auf ei­nem Ge­län­de frei lau­fen darf.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.