Rat lei­tet Ver­fah­ren für Be­bau­ungs­plan ein

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WANGEN -

Der Wan­ge­ner Ge­mein­de­rat hat am Mon­tag­abend mehr­heit­lich den Auf­stel­lungs­be­schluss für das ge­plan­te Bau­ge­biet zwi­schen Haid und Witt­wais ge­fasst. Da­mit kann das Be­bau­ungs­plan­ver­fah­ren ein­ge­lei­tet wer­den. In­halt­lich ist da­mit noch nicht fest­ge­legt, in wel­cher Form Häu­ser auf dem rund 4,8 Hekt­ar gro­ßen Ge­biet Wohn­raum ent­ste­hen kann. Ein Pla­nungs­bü­ro soll bis zum Herbst drei Va­ri­an­ten auf den Tisch le­gen. Gleich­wohl ging es in ei­ner län­ge­ren De­bat­te um die ge­ne­rel­le Aus­rich­tung künf­ti­ger Bau­for­men in Wangen. OB Micha­el Lang warb da­für, das The­ma ganz­heit­lich zu se­hen, al­so auch auf an­de­re ge­plan­te Bau­pro­jek­te und -ge­bie­te be­zo­gen – et­wa am Süd­ring, am Au­wie­sen­weg oder am Sat­tel­wei­her. Die Be­bau­un­gen müss­ten zur je­wei­li­gen Um­ge­bung pas­sen. Zu­dem müs­se die Stadt al­len Be­dürf­nis­sen ge­recht wer­den. Die GOL – von ihr ka­men die sechs Ge­gen­stim­men – mo­nier­te, dass die Ver­wal­tung bis da­to nicht den An­trag der Frak­ti­on auf Ein­lei­tung ei­nes Ar­chi­tek­ten­wett­be­werbs be­rück­sich­tigt hat. Die CDU hin­ge­gen plä­dier­te da­für, dass die Pla­nung bei der Stadt blei­ben soll. Die Frei­en Wäh­ler ver­wie­sen auf den Be­darf nicht nur von Ein­fa­mi­li­en­häu­sern hin, son­dern auch von Ei­gen­tums­woh­nun­gen. Ein aus­führ­li­cher Bericht folgt am Mitt­woch. (jps)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.