Rad Uni­on Wan­gen zeigt ei­ne star­ke Team­leis­tung

Fa­bi­an Dan­ner fährt in Deiss­lin­gen auf Platz drei

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - REGIONALSPORT -

DEISS­LIN­GEN (sz) - Beim tra­di­tio­nel­len Abend­kri­te­ri­um in Deiß­lin­gen na­he Vil­lin­gen-Schwen­nin­gen wa­ren Mar­co Bar­ke, Den­nis Cla­ßen, Ra­pha­el Bert­schin­ger und Fa­bi­an Dan­ner für die Rad-Uni­on Wan­gen am Start. Am En­de sprang für Fa­bi­an Dan­ner ein Po­dest­platz her­aus, wie der Ver­ein mit­teilt.

Die mit ei­ner an­stei­gen­den Ziel­ge­ra­den ver­se­he­ne Ein-Ki­lo­me­terRun­de muss­te von den Fah­rern 80 mal be­wäl­tigt wer­den. Ziel des Teams war es, laut Ver­ein, in den Prä­mi­en­sprints mit Mar­co Bar­ke und in den Wer­tungs­sprints mit Fa­bi­an Dan­ner ver­tre­ten zu sein. Ra­pha­el Bert­schin­ger und Den­nis Cla­ßen soll­ten da­her die bei­den an­de­ren so gut wie mög­lich un­ter­stüt­zen. Dies ge­lang den Ak­teu­ren aus dem All­gäu, und Mar­co Bar­ke konn­te sich in meh­re­ren Prä­mi­en­sprints in der Spit­zen­grup­pe be­haup­ten. Punk­te sam­meln konn­te eben­falls Fa­bi­an Dan­ner in den Wer­tungs­sprints.

Vor En­de der dop­pelt zäh­len­den Schluss­wer­tung lag Fa­bi­an Dan­ner nur auf Platz fünf, da vor al­lem Fah­rer aus Teams, de­ren Fo­kus sich stark auf die Wer­tungs­sprints kon­zen­trier­te, mehr Punk­te sam­meln konn­ten. Da­her setz­te das Wan­ge­ner Team al­les auf die Schluss­wer­tung, in der es noch­mals zehn Punk­te für den Ers­ten gab. Ra­pha­el Bert­schin­ger schaff­te es – ge­gen­über Teams mit drei bis vier Fah­rern mehr – Fa­bi­an Dan­ner per­fekt auf der Ziel­ge­ra­den ab­zu­lie­fern, so­dass die­ser die Schluss­wer­tung ge­win­nen konn­te. In der Ge­samt­ab­rech­nung des Ren­nens ka­ta­pul­tier­te es Dan­ner da­durch auf den drit­ten Platz und da­mit aufs Sie­ger­po­dest. Auch Mar­co Bar­ke konn­te sich im fi­na­len Sprint gut be­haup­ten und ei­ne wei­te­re Top-Ten-Plat­zie­rung für das Team ein­fah­ren.

FO­TO: RU

Fa­bi­an Dan­ner (rechts) bei der Sie­ger­eh­rung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.