Weg wird mit Fräs­gut in­stand­ge­setzt

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - GEMEINDEN -

HER­GATZ (hip) - Klaus Bil­ge­ri hat in der Rats­sit­zung den Weg zwi­schen Itz­lings und Schre­ckel­berg an­ge­spro­chen, der in­stand­ge­setzt wer­den soll. Hier Teer­bruch auf­zu­brin­gen, sah er als nicht ge­eig­ne­te Maß­nah­me an. Sol­che We­ge sei­en schon nach re­la­tiv kur­zer Zeit nicht mehr gut lauf­bar, so Bil­ge­ri. Das kom­me auf die Be­schaf­fen­heit an, ent­geg­ne­te Bür­ger­meis­ter Uwe Giebl. Das vor­ge­se­he­ne Ma­te­ri­al sei ganz fein und ha­be ei­nen ho­hen Tee­r­an­teil, er­klär­te Micha­el Zeh. Wolf­gang Stro­del er­gänz­te, dass es sich um auf­be­rei­te­tes Fräs­gut han­de­le.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.