Be­richt: Face­book star­tet Mar­ket­place in Deutsch­land

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - MULTIMEDIA -

BER­LIN (AFP) - Auch Face­book-Nut­zer in Deutsch­land be­kom­men ei­nem Be­richt zu­fol­ge bald die Mög­lich­keit, Wa­ren an­zu­bie­ten und zu ver­kau­fen.

Der im ver­gan­ge­nen Herbst ge­star­te­te On­li­ne-Floh­markt Mar­ket­place sol­le ab En­de Ju­li in wei­te­ren eu­ro­päi­schen Län­dern frei­ge­schal­tet wer­den, zi­tier­te der „Ta­ges­spie­gel“ei­ne mit den Plä­nen ver­trau­te Per­son.

Face­book er­klär­te zu dem „Ta­ges­spie­gel“-Be­richt le­dig­lich: „Wir hof­fen, Mar­ket­place bald auch in wei­te­ren Län­der zu star­ten.“Mit dem Mar­ket­place tritt Face­book in Kon­kur­renz zu Por­ta­len wie eBay-Klein­an­zei­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.