Sau­na­freu­den für drei Mil­lio­nen Eu­ro

Cam­bo­ma­re in Kempten baut neue Auf­guss-Pan­ora­ma-Sau­na und Gas­tro-Sta­del

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - BLICK INS ALLGÄU -

KEMPTEN (kk) - Sau­na-Freun­de auf­ge­passt: Das Cam­bo­ma­re in Kempten baut aus. Heu­er sol­len ei­ne neue Auf­guss-Pan­ora­ma-Sau­na und ein gro­ßes Ru­he-Haus in­klu­si­ve Du­sch­in­sel süd­lich der Hü­gel-Sau­na ent­ste­hen. Und nächs­tes Jahr folgt ein neu­er Gas­tro-Sta­del mit Ter­ras­se. Da­für nimmt das Cam­bo­ma­re ins­ge­samt zwi­schen drei und drei­ein­halb Mil­lio­nen Eu­ro in die Hand.

Trotz der In­ves­ti­ti­on blei­ben die Ein­tritts­prei­se erst mal gleich: „Wir ge­hen da­von aus, dass die In­ves­ti­ti­ons­kos­ten durch hö­he­re Be­su­cher­zah­len, län­ge­re Ver­weil­dau­er und hö­he­re Ein­nah­men im Be­reich der Gas­tro­no­mie ge­tra­gen wer­den kön­nen“, sagt Tho­mas Sie­ders­ber­ger, Vor­stand des zu­stän­di­gen Kemp­te­ner Kom­mu­nal­un­ter­neh­mens (KKU). Der­zeit sei nicht vor­ge­se­hen, die Prei­se zu er­hö­hen.

Un­ab­hän­gig da­von wer­de das Cam­bo­ma­re sei­ne Kos­ten und vor al­lem die Kon­kur­renz im Au­ge be­hal­ten, er­gänzt Sie­ders­ber­ger. Man wer­de in den kom­men­den Jah­ren si­cher wie­der die Ein­tritts­prei­se über­prü­fen und ge­ge­be­nen­falls an­pas­sen. Denn im Ver­gleich zu an­de­ren Bä­dern die­ser Grö­ße sei das Cam­bo­ma­re nach wie vor „sehr güns­tig“.

Die Sau­na­land­schaft soll in zwei Bau­ab­schnit­ten er­wei­tert wer­den:

Neue Sau­na: Der Bau der neu­en Auf­guss-Pan­ora­ma-Sau­na in Ke­lo-Hol­zBau­wei­se und mit Sat­tel­dach be­ginnt in den nächs­ten Wo­chen und soll im Spät­herbst fer­tig sein. Im et­wa 240 Qua­drat­me­ter gro­ßen Ru­he-Haus ent­ste­hen mehr als 40 neue Lie­ge­plät­ze in zwei nach Holz duf­ten­den Räu­men. Dort er­war­tet die Gäs­te zu­dem ein mo­der­ner Ka­min­hock mit wei­te­ren Sitz­plät­zen. Im neu­en, gut 180 Qua­drat­me­ter gro­ßen Sau­naHaus kön­nen et­wa 80 bis 90 Gäs­te gleich­zei­tig bei „ab­wechs­lungs­rei­chen Auf­güs­sen“schwit­zen.

Die Tech­nik und In­fra­struk­tur da­zu sei­en zeit­ge­mäß und en­er­gie­ef­fi­zi­ent, sagt Ku­be­na. Zwi­schen die bei­den Ge­bäu­de kommt ei­ne wind­ge­schütz­te, licht­durch­flu­te­te und über­dach­te Du­sch­in­sel mit Kalt-, War­mund Er­leb­nis­du­schen. Die Bäu­me süd­lich des Ge­bäu­des sol­len laut Ma­xi­mi­li­an Schmid von der Bau­ver­wal­tung der Stadt er­hal­ten blei­ben.

Gas­tro-Sta­del: Das ei­gen­stän­di­ge Ge­bäu­de wird 2018 ge­baut. Dort sol­len 80 In­door-Sitz­plät­ze und 20 Ter­ras­sen-Plät­ze ent­ste­hen. „Das Spei­sen­und Ge­trän­ke­kon­zept soll mit fach­kun­di­ger Be­ra­tung auf ein hö­he­res Ni­veau wei­ter­ent­wi­ckelt wer­den“, er­klärt Ku­be­na. So­mit bie­te das Cam­bo­ma­re Sau­naf­ans mehr Sitz­plät­ze, ei­nen er­wei­ter­ten Tisch-Ser­vice und bes­se­res Spei­sen-Kon­zept zum Ver­wei­len und Ge­nie­ßen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.