Prei­se blei­ben fa­mi­li­en­freund­lich

Auch das 35. Sig­mann­ser Stra­ßen­fest lebt vom Zu­sam­men­ge­hö­rig­keits­ge­fühl

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WANGEN - Von Ve­ra Stil­ler

WAN­GEN - Auch in die­sem Jahr ha­ben sich Men­schen aus den Wan­ge­ner Stadt­tei­len Sig­manns, Ep­p­lings und Kohl­platz ge­trof­fen, um ge­mein­sam zu fei­ern und ins Ge­spräch zu kom­men. Das, was 1982 durch die Initia­ti­ve von Al­bert En­der­le und Manfred Bie­den­kapp sei­nen An­fang nahm, er­freut sich nach wie vor gro­ßer Be­liebt­heit.

Um un­ab­hän­gig vom Wetter sein zu kön­nen, hat­te man sich vor ei­ni­ger Zeit ein ge­räu­mi­ges Zelt an­ge­schafft. Seit­her schütz­te es ent­we­der vor Re­gen – oder wie am Sams­tag vor all­zu star­ker Son­nen­ein­wir­kung. Die drei Or­ga­ni­sa­to­ren – Uli Ba­der, Karl­Heinz Harbs und Wil­li Mar­tin – wa­ren na­tür­lich über­glück­lich, dass nach dem Schmud­del­wet­ter der ver­gan­ge­nen Ta­ge pünkt­lich zum Fest die Son­ne aus al­len Knopf­lö­chern strahl­te.

„Der Kaf­fee-Nach­mit­tag bei den Klän­gen der Sig­mann­ser Mu­si­kan­ten wur­de gut an­ge­nom­men“, ließ Wil­li Mar­tin am frü­hen Abend wis­sen. Und er be­rich­te­te, dass auch die Be­tei­li­gung am Kin­der-Pro­gramm den Er­war­tun­gen ent­spro­chen hät­te. Um sich dann über die im­mer stär­ker wer­den­de Zahl der Men­schen, die zu Fuß oder per Fahr­rad den Hof des Ge­bäu­des der Phy­sio­the­ra­pie und dem Wa­ren­haus ApeVau an­steu­er­ten, zu freu­en.

Schö­ne Tra­di­ti­on ist es, dass die Ka­pel­le Han­si Hanf beim Stra­ßen­fest für Stim­mung sorgt. Und dass es im­mer wie­der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger gibt, die zum Ge­lin­gen der Ver­an­stal­tung bei­tra­gen. „Wir ha­ben ei­ne Stamm­mann­schaft, aber sind na­tür­lich auch froh, wenn sich Jün­ge­re mit in den Hel­fer­kreis ein­rei­hen“, sagt Wil­li Mar­tin.

Doch das be­rei­tet ihm we­ni­ger Sor­gen als die Tat­sa­che, „dass die Auf­la­gen sei­tens der Be­hör­den grö­ßer ge­wor­den sind“. Das ver­ur­sacht Kos­ten. Trotz­dem ist man be­müht, die Prei­se so fa­mi­li­en­freund­lich wie mög­lich zu gestal­ten.

In die­sem Zu­sam­men­hang nach der Ver­wen­dung des Rein­erlö­ses aus dem Fest be­fragt, ant­wor­te­te Wil­li Mar­tin: „In wel­ches ge­mein­nüt­zi­ge Pro­jekt das Geld in die­sem Jahr flie­ßen wird, ent­schei­det sich wohl erst En­de des Jah­res. Aber es könn­te sein, dass wir die Land­schafts­ge­stal­tung im Zu­ge des Wie­der­auf­baus der Was­ser­kraft­an­la­ge mit ein paar Ru­he­plät­zen er­gän­zen wer­den.“

FO­TO: VE­RA STIL­LER

Wil­li Mar­tin (Drit­ter von rechts) freu­te sich am Sams­tag mit an­de­ren über vie­le Be­su­cher beim Sig­mann­ser Stra­ßen­fest.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.