Plä­ne für Tief­ga­ra­ge auf dem Kil­gus-Ge­län­de

Grund­stück in Ra­vens­bur­ger Karl­stra­ße dürf­te mit­tel­fris­tig an­ders ge­nutzt wer­den

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - OBERSCHWABEN - Von Jas­min Bühler

„Es gibt im­mer mal wie­der Be­gehr­lich­kei­ten we­gen des Grund­stücks.“

RAVENSBURG - Auf dem Kil­gus-Ge­län­de in der Ra­vens­bur­ger Karl­stra­ße dürf­te es mit­tel­fris­tig zu Ve­rän­de­run­gen kom­men. Nach In­for­ma­tio­nen der „Schwä­bi­schen Zei­tung“gibt es un­ter an­de­rem Über­le­gun­gen, auf dem Grund­stück in be­gehr­ter La­ge ei­ne Tief­ga­ra­ge zu bau­en. Die­se könn­te von dem – sich noch in der Pla­nung be­fin­den­den – Stadt­ho­tel in der Ei­sen­bahn­stra­ße mit­ge­nutzt wer­den.

Noch sei nichts zu ver­mel­den, meint Jo­chen Kil­gus. Ihm und sei­ner Fa­mi­lie ge­hört das Are­al an der Karl­stra­ße. Frü­her hat­te das Au­to­haus dort sei­nen Be­trieb. Heu­te wird die Flä­che vor­nehm­lich als La­ger ge­nutzt. Ne­ben­an steht das El­tern­haus der Fa­mi­lie.

„Es gibt im­mer mal wie­der Be­gehr­lich­kei­ten we­gen des Grund­stücks“, sagt Jo­chen Kil­gus. Die La­ge sei at­trak­tiv, doch ei­ne Ent­schei­dung über den Ver­kauf und die künf­ti­ge Ver­wen­dung bei Wei­tem noch nicht ge­trof­fen. Laut Kil­gus exis­tie­ren ver­schie­de­ne Vor­stel­lun­gen da­von, „wer dort was kon­zi­pie­ren will“. Doch ei­nen Zeit­plan ge­be es mo­men­tan ge­nau­so we­nig wie ein kon­kre­tes Pro­jekt. Kil­gus: „Es ist kein Bau­ge­such ein­ge­reicht.“

In­des gibt es of­fen­bar be­reits Plä­ne für ei­ne mög­li­che Tief­ga­ra­ge an die­ser Stel­le. Im­mo­bi­li­en­be­sit­zer in der In­nen­stadt spe­ku­lie­ren schon dar­auf, dort Stell­plät­ze an­zu­mie­ten – oder zu kau­fen. Auch Ra­vens­burgs Bau­bür­ger­meis­ter Dirk Bas­tin kennt das The­ma schon. Al­ler­dings sei dem Bau­ord­nungs­amt noch kein kon­kre­tes Bau­vor­ha­ben vor­ge­legt wor­den, teilt Bas­tin auf An­fra­ge der „Schwä­bi­schen Zei­tung“mit.

War­ten auf die Ge­neh­mi­gung

Der In­ves­tor des neu­en Stadt­ho­tels (ehe­ma­li­ger „Kai­ser­hof“), Her­mann Mül­ler, lieb­äu­gelt da­mit, in ei­ner po­ten­zi­el­len Tief­ga­ra­ge in der Un­ter­stadt

Jo­chen Kil­gus

ei­ne gan­ze Eta­ge zu er­wer­ben. So hät­te er mehr Stell­plät­ze für sein Ho­tel. Zum Hin­ter­grund: Mül­ler plant, im frü­he­ren „Mö­bel­haus“Mau­rer ein Ho­tel mit mehr als 40 Zim­mern und an­ge­schlos­se­ner Gas­tro­no­mie ein­zu­rich­ten (die SZ be­rich­te­te). Die Pla­nung des Pro­jek­tes läuft seit Mo­na­ten und zö­ger­te sich – un­ter an­de­rem we­gen des Denk­mal­schut­zes und der Aus­wei­sung von Stell­plät­zen – in die Län­ge.

Ak­tu­ell war­tet In­ves­tor Mül­ler auf die Bau­ge­neh­mi­gung für sein Stadt­ho­tel. Bau­bür­ger­meis­ter Bas­tin be­stä­tigt: „Die An­woh­ner­an­hö­rung für das Ho­tel ist vor Kur­zem zu En­de ge­gan­gen.“. Das Bau­amt wer­te die Be­den­ken und Ein­wän­de nun aus, so der Bür­ger­meis­ter. Her­mann Mül­ler: „Ich hof­fe, dass die Ge­neh­mi­gung in drei bis vier Wo­chen vor­liegt.“

FO­TO: SIEG­FRIED HEISS

Wetter und Stim­mung beim Ru­ten­ver­gra­ben am Sams­tag­abend wa­ren su­per.

FO­TO: JAS­MIN BÜHLER

Das Are­al an der Karl­stra­ße ist in Kil­gus-Fa­mi­li­en­be­sitz. Frü­her hat­te das Au­to­haus dort sei­nen Be­trieb. Heu­te wird die Flä­che vor­nehm­lich als La­ger ge­nutzt. Ne­ben­an steht das El­tern­haus der Fa­mi­lie.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.