Fro­zen Jo­ghurt

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - SOMMERZEIT -

Na­tur­jo­ghurt mit fri­schem Obst soll­te auf je­dem Früh­stücks­tisch ste­hen. Al­ler­dings reicht da Jo­ghurt mit ei­ner Fett­stu­fe von 3, 7 Pro­zent lo­cker aus. Wer an hei­ßen Ta­gen sei­nen Jo­ghurt eis­kalt als Nach­tisch na­schen möch­te, soll­te im­mer­hin wis­sen, dass dies kei­ne Schon­kost ist. Beim fol­gen­den Re­zept ste­hen zehn­pro­zen­ti­ger Jo­ghurt und Schlag­sah­ne auf der Zu­ta­ten­lis­te!

Zu­ta­ten: 20 Blätt­chen Zi­tro­nen­me­lis­se, 400 g grie­chi­scher Jo­ghurt (10%), 50 g flüs­si­ger Ho­nig, 250 g Schlag­sah­ne und 250 g Erd­bee­ren.

Zu­be­rei­tung: Me­lis­se fein ha­cken und mit Jo­ghurt und Ho­nig ver­rüh­ren. Sah­ne steif schla­gen und un­ter­he­ben. Mas­se in ei­ne Do­se mit De­ckel ge­ben und ei­ne St­un­de tief­küh­len. In der Zwi­schen­zeit die Erd­bee­ren put­zen und wür­feln. Das leicht an­ge­fro­re­ne Eis aus dem Tief­küh­ler neh­men, mit ei­ner Ga­bel von au­ßen nach in­nen kräf­tig durch­rüh­ren und die Erd­bee­ren un­ter­he­ben. Wie­der ein­frie­ren und nach wei­te­ren 30 Mi­nu­ten er­neut kräf­tig durch­rüh­ren. Da­nach die Mas­se min­des­tens für drei St­un­den ge­frie­ren. Vor dem Ser­vie­ren den Fro­zen Jo­ghurt aus dem Tief­küh­ler ho­len und für 15 Mi­nu­ten in den Kühl­schrank stel­len. Da­nach das Eis auf ei­ne Plat­te stür­zen und in Schei­ben schnei­den. Wer noch Lust hat, kann da­zu noch ei­ne Bee­ren­so­ße be­rei­ten aus 350 g pü­rier­ten Erd­bee­ren, Va­nil­le­mark und Ho­nig. (ba­wa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.