Auch zum Ju­bi­lä­um gibt es Kul­tur satt

48 Ein­zel­ver­an­stal­tun­gen an 21 Schau­plät­zen am Frei­tag­abend in der Alt­stadt und drum­her­um ste­hen an

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WANGEN -

WAN­GEN (sz) - Ein klei­nes Ju­bi­lä­um fei­ert die Kul­tur­nacht am Frei­tag, 4. Au­gust. Zum 15. Mal prä­sen­tie­ren sich ab 19 Uhr Kul­tur­schaf­fen­de aus Wan­gen mit ei­nem viel­fäl­ti­gen Pro­gramm in 48 Ein­zel­ver­an­stal­tun­gen an 21 Schau­plät­zen über die In­nen­stadt ver­teilt. Bei Pas­ta, Kä­se und Wein lädt der Cir­co­lo I Ri­sor­ti aus der Part­ner­stadt Pra­to zum Ver­wei­len auf dem Markt­platz ein. Der Ein­tritt ist zu al­len Ver­an­stal­tun­gen frei. Nach der Be­grü­ßung durch Ober­bür­ger­meis­ter Micha­el Lang

vor dem Rat­haus dür­fen sich die Be­su­cher auf neue Ge­sich­ter und al­te Be­kann­te aus Mu­sik, Thea­ter, Li­te­ra­tur, Film, Tanz und Bil­den­der Kunst freu­en, heißt es in ei­ner städ­ti­schen Pres­se­mit­tei­lung. Kin­der kom­men dem­nach auf ih­re Kos­ten, wenn sich um 19.15 Uhr im Korn­haus bei

Clow­nin Bel­li­na Be­lis­si­mo al­les um den Blub­ber­bla­sen­schatz dreht. Hei­ter geht es zu­dem bei ei­nem Spa­zier­gang durch die Alt­stadt mit den Hie­ro­nie­muß’ Doc­tor-Clowns zu. Zum ers­ten Mal da­bei ist die

„Stan­gen­boh­nen­par­tei“mit Ja­red Rust und Se­re­na En­gel, die auf dem Post­platz ei­ne Rei­se von Folk und Blue­grass über frü­hen Jazz bis zu chi­ne­si­schen Lie­dern un­ter­nimmt. Die evan­ge­li­sche Kir­chen­ge­mein­de

ani­miert auf dem Weg zur Stadt­kir­che pas­send zum Re­for­ma­ti­ons­ju­bi­lä­um da­zu, Lu­ther-Zi­ta­te zu pflü­cken und bie­tet oben ei­ne Licht­in­stal­la­ti­on. Erst­mals dient die Kir­che auch als Auf­tritts­ort für den De-Chor. Fried­rich Kä­che­le und An­na Wel­te ge­ben im We­ber­zunft­haus Trink­lie­der und Bal­la­den zum Bes­ten. Nach län­ge­rer Zeit ist auch der

Shan­ty-Chor des Bür­ger­fo­rums

wie­der mit von der Par­tie und singt See­manns­lie­der im In­nen­hof der Bad­stu­be.

Aus Pra­to zu Gast sind Ales­san­dro Bo­lo­gne­si und die „ArMòNia Mu­sic Band“mit Schla­gern der 1950er bis heu­te so­wie tra­di­tio­nel­ler nea­po­li­ta­ni­scher Mu­sik. Und die Tanz­grup­pe „Stu­dio 44“wird im Pul­ci­nella Cen­tro ei­ni­ge Aus­zü­ge aus der Auf­füh­rung „Not­re Da­me de Pa­ris – ei­ne Ge­schich­te der Ro­man­tik und Lei­den­schaft“prä­sen­tie­ren. Dort brin­gen to­ni.ri­ke.sal­sa.dan­ce au­ßer­dem mit Sal­sa und Bacha­ta ka­ri­bi­sches Flair nach Wan­gen, kün­digt die Stadt an.

Hei­mat­li­che Ge­füh­le kom­men hin­ge­gen bei den Platt­lern und Volks­tän­zen der Ar­gen­ta­ler im Spi­tal­hof auf. Ei­nen Vor­ge­schmack auf ih­re dies­jäh­ri­ge Auf­la­ge bie­ten die

Fest­spie­le Wan­gen in der Hä­geSchmie­de mit ei­nem Med­ley zu Trug und Lie­be. Auch der Alt­stadt- und

Mu­se­ums­ver­ein macht mit Aus­zü­gen aus dem Stadt­schau­spiel zum

Hun­ger­jahr 1817 Ap­pe­tit auf die Auf­füh­run­gen am 23. und 25. No­vem­ber in der Stadt­hal­le; und die Thea­ter­grup­pe Kie­sel be­spielt das Ska­te­ge­län­de beim Ju­gend­haus mit Pas­san­ten-Thea­ter. In die Welt der Tas­ten ent­füh­ren

Ge­org En­der­witz an der Rie­ger-Or­gel der St. Mar­tins­kir­che so­wie Kla­vier­schü­ler der Ju­gend­mu­sik­schu­le und die Pia­nis­tin Ra­min­ta Ne­ver­daus­kai­te aus Pa­ris im We­ber­zunft­haus. Viel­fäl­tig mu­si­ka­lisch geht es au­ßer­dem bei der Ch­or­ge­mein­schaft „Takt­zen­te“im Ge­mein­de­haus St. Mar­tin, den Mo­dernVoices/Jaz­zSin­gers des Lie­der­kran­zes Kiß­legg auf dem Post­platz

und dem Ora­to­ri­en­chor im We­ber­zunft­haus zu.

Die Rus­ty Ram­blers wol­len es im Ju­gend­zen­trum Ton­ne bei Rock­mu­sik kra­chen las­sen und Franz Den­nen­mo­ser bie­tet „All in­clu­si­ve“. Eben­so da­bei sind auf dem Sau­markt

das Blech­blä­ser­quin­tett Pen­ta­ton und die Sa­lo­ni­ker so­wie die Jazz Po­int Big Band an der Esel­müh­le. Hans Pe­ter Clau­de Reu­te­mann

zeigt „An­de­re Städ­te – an­de­re An­sich­ten“im Frau­en­tor, und Ro­land

Fi­scher lässt in der Hä­ge-Schmie­de Aus­stel­lun­gen der Jah­re 2001 bis 2002 fil­misch Re­vue pas­sie­ren. Im In­nen­hof des Hin­der­o­fen­hau­ses er­öff­net die Wei­ße Wand den gan­zen Abend über be­son­de­re fil­mi­sche Per­spek­ti­ven.

Auch an li­te­ra­ri­schem An­ge­bot wird laut Stadt nicht ge­spart mit der Wan­ge­ner Le­se­büh­ne, Poe­try Slam

in der Buch­hand­lung Rit­ter, Mär­chen für Er­wach­se­ne im Korn­haus und Ge­dich­ten 15 gro­ßer Dich­ter, re­zi­tiert von Sieg­fried Span­gen­berg.

FO­TO: AR­CHIV

Bei der Wan­ge­ner Kul­tur­nacht dürf­te es, wie hier 2015, wie­der voll wer­den in den Alt­stadt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.