Por­tu­gie­si­sches Zen­trum an der Er­ba hat neu­en Vor­stand und ist wie­der of­fen

Ers­ter Ab­schnitt der Um­bau­maß­nah­men am Ver­eins­heim ist ab­ge­schlos­sen

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WANGEN -

WAN­GEN (sz) - Erst­mals in sei­ner 45jäh­ri­gen Ver­eins­ge­schich­te hat der ge­mein­nüt­zi­ge Ver­ein „Por­tu­gie­si­sches Zen­trum für Kul­tur, Sport und Er­ho­lung" bei ei­ner au­ßer­or­dent­li­chen Mit­glie­der­ver­samm­lung ei­ne Frau an die Spit­ze ge­wählt. Vor­sit­zen­de ist nun Te­re­sa Fer­nan­des, die das Amt von Car­los Frei­tas über­nimmt, der den Ver­ein zwei Jah­re lang ge­führt hat und nicht mehr kan­di­dier­te.

Die au­ßer­or­dent­li­che Mit­glie­der­ver­samm­lung am 1. Ju­li im Ver­eins­heim an der Morf­stra­ße war not­wen­dig ge­wor­den, nach­dem sich bei der zwei Wo­chen zu­vor er­folg­ten Jah­res­haupt­ver­samm­lung mit tur­nus­ge­mä­ßen Neu­wah­len auf der Ta­ges­ord­nung nie­mand als Kan­di­dat für den Vor­sitz hat­te fin­den las­sen.

Fer­nan­des neue Vor­sit­zen­de

Bei der Ver­samm­lung vor ei­nem Mo­nat wa­ren 32 Ver­eins­mit­glie­der von ins­ge­samt 110 an­we­send. Die Neu­wah­len in den Vor­stand er­folg­ten auf al­len Po­si­tio­nen ein­stim­mig. Au­ßer der Vor­sit­zen­den Te­re­sa Fer­nan­des wur­den fol­gen­de wei­te­re Per­so­nen in den Vor­stand ge­wählt: Ma­rio Fer­rei­ra (stell­ver­tre­ten­der Vor­sit­zen­der), Paulo Del­ga­do (Kas­sen­wart), Vi­tor Lou­rei­ro (Schrift­füh­rer) so­wie Ser­gio Pe­rei­ra und Lu­is Fer­nan­des (Bei­sit­zer).

Un­ter­des­sen sind die Um­bau­maß­nah­men am Ver­eins­heim der Por­tu­gie­sen, im Zu­ge der Lan­des­gar­ten­schau, in vol­lem Gan­ge. Im ers­ten Ab­schnitt, der be­reits fer­tig ge­stellt wur­de, wur­de das Dach er­neu­ert. Im zwei­ten Ab­schnitt, der seit En­de Ju­ni be­gon­nen hat, wird zur Zeit die Ter­ras­se ge­pflas­tert. Zu­dem wur­den neue Fens­ter ein­ge­baut und Flucht­we­ge fer­tig­ge­stellt. Das Ver­eins­heim hat­te da­her in den ver­gan­ge­nen vier Wo­chen ge­schlos­sen. Die Um­bau­ar­bei­ten wer­den in meh­re­ren Ab­schnit­ten wei­te­re Mo­na­te an­dau­ern.

Die Stadt Wan­gen wird als Trä­ger zu­nächst ei­nen An­trag beim Denk­mal­schutz­amt Stutt­gart für die Maß­nah­men stel­len. So­bald das „OK", aus Stutt­gart ge­ge­ben wird, wird der Um­bau fort­ge­führt. Dann sol­len im In­ne­ren die Sa­ni­tär­an­la­gen, der Bo­den und die De­cke sa­niert wer­den. Die Dau­er der Ar­bei­ten für den In­nen­aus­bau wird auf zir­ka zwei Mo­na­te ge­schätzt. Fi­nan­ziert wird der Um­bau kom­plett aus Mit­teln der Stadt Wan­gen. „Na­tür­lich tra­gen wir un­se­ren Teil mit viel Ei­gen­leis­tun­gen un­se­rer Mit­glie­der wäh­rend der Um­bau­maß­nah­men bei“, sagt die neue Vor­sit­zen­de Te­re­sa Fer­nan­des.

Das Ver­eins­heim hat trotz der Bau­ar­bei­ten seit kur­zem wie­der ge­öff­net. In der Nach­fol­ge von Fa­mi­lie Car­los Frei­tas hat Fa­mi­lie Rocha die Be­wir­tung über­nom­men.

FO­TO: STEPPAT

Der Lin­den­hof, das Heim ei­nes por­tu­gie­si­schen und ei­nes tür­ki­schen Ver­eins ist wie­der er­öff­net. Der­zeit lau­fen da­vor die Pflas­ter­ar­bei­ten für das neue Er­ba-En­tree.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.