Wil­de Na­tur in Pfron­ten er­le­ben

Tou­ren­tipp für den Som­mer: Durch den To­bel­weg auf den Brei­ten­berg oder noch wei­ter bis zum Ag­gen­stein

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - BLICK INS ALLGÄU - Von Micha­el Munk­ler

PFRON­TEN - Schluch­ten, To­bel und Was­ser­fall­we­ge: Die meis­ten Tou­ren un­se­rer dies­jäh­ri­gen Som­mer­ak­ti­on füh­ren in bi­zar­re Fels­land­schaf­ten, zu Wild­bä­chen und Was­ser­kas­ka­den. Zum Bei­spiel die Wan­de­rung auf den Brei­ten­berg durch die Rei­chen­bach­klamm bei Pfron­ten. Je nach Lust und Lau­ne kann man auch berg­auf oder berg­ab be­quem mit der Brei­ten­berg­bahn fah­ren.

Ge­star­tet wird die Tour an der Brei­ten­berg­bahn-Tal­sta­ti­on , von wo es gut aus­ge­schil­dert in die Rei­chen­bach­klamm geht. Bei ge­müt­li­chem Tem­po sind es et­wa ein­ein­halb St­un­den durch die Klamm. Im­mer wie­der be­stau­nen die Wan­de­rer die Was­ser­fäl­le. Wer mit Kin­dern hier un­ter­wegs ist, wird auf je­den Fall ei­ne Pau­se ein­le­gen müs­sen. Das Spie­len am Wild­bach ist vor al­lem an hei­ßen Som­mer­ta­gen ei­ne will­kom­me­ne Ab­wechs­lung.

Ost­ler­hüt­te auf 1838 Me­tern Hö­he

Am En­de der Klamm führt ein brei­ter Fahr­weg wei­ter hin­auf zur Brei­ten­berg­bahn-Sta­ti­on auf 1677 Me­tern Hö­he. Von dort sind es noch et­wa ei­ne drei­vier­tel St­un­de bis zum Brei­ten­berg-Gip­fel mit der Ost­ler­hüt­te auf 1838 Me­tern Hö­he. Von hier ha­ben die Wan­de­rer ei­nen sen­sa­tio­nel­len Blick auf Pfron­ten, die Ost­all­gäu­er Se­en und das Füs­se­ner Land. Für den ge­sam­ten Auf­stieg bis zur Ost­ler­hüt­te braucht man bei durch­schnitt­li­chem Wan­der­tem­po knapp drei St­un­den.

Über Tritt­si­cher­heit soll­ten Wan­de­rer ver­fü­gen, die in et­wa ei­ner St­un­de den Ag­gen­stein (1987 Me­ter) über die Nord­sei­te be­stei­gen wol­len. „Lan­ger Strich“heißt der Auf­stieg in Ser­pen­ti­nen über ei­ne Ab­da­chung zwi­schen den Fel­sen. Wer auf den Ag­gen­stein steigt, der wird wohl auch auf der Bad Kis­sin­ger Hüt­te ei­ne Pau­se ein­le­gen und über den „Bö­sen Tritt“nach Nor­den zu­rück zur Rei­chen­bach­klamm wan­dern. Oder zur Berg­sta­ti­on der Brei­ten­berg­bahn, die Wan­de­rer mü­he­los ins Tal bringt. Wer tritt­si­cher ist, kann auch über die Brei­ten­berg-Nord­sei­te von der Ost­ler­hüt­te di­rekt nach Pfron­ten-St­ei­n­ach ab­stei­gen (gut zwei St­un­den über den Ti­ro­ler Sta­del).

In­for­ma­tio­nen gibt es im In­ter­net un­ter www.brei­ten­berg­bahn.de.

FO­TO: MUNK­LER

Blick auf ei­nen Was­ser­fall in der Rei­chen­bach­klamm.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.