Zwei Ukrai­ne­rin­nen vor Lon­don ge­sperrt

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - SPORT -

LON­DON (SID) - Die Leicht­ath­le­ti­kWM in Lon­don hat schon vor dem Start am heu­ti­gen Frei­tag ih­re ers­ten Do­ping­fäl­le. Die Ukrai­ne­rin­nen Oles­ja Powch, ehe­ma­li­ge Hal­len-Eu­ro­pa­meis­te­rin über 60 Me­ter, und Ol­ga Sem­li­jak, über 400 Me­ter Olym­pia­sieb­te, wur­den we­gen der Ein­nah­me ver­bo­te­ner Sub­stan­zen vor­läu­fig ge­sperrt. Das teil­te die un­ab­hän­gi­ge In­te­gri­täts­kom­mis­si­on jetzt mit. Zu­vor hat­te die Ukrai­ne die Ath­le­tin­nen aus dem WM-Auf­ge­bot ge­stri­chen. Zu­dem wur­de auch ein Trai­ner aus­ge­schlos­sen. Powch soll­te in Lon­don über 100 und 4x100 Me­ter star­ten. Die ukrai­ni­sche Staf­fel gilt als ei­ner der Kon­kur­ren­ten für das deut­sche Quar­tett im Kampf um ei­ne Me­dail­le.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.