ASV Wan­gen star­tet mit Über­ra­schung in den Po­kal

Fa­vo­rit SV Beu­ren un­ter­liegt mit 5:3 nach Elf­me­ter­schie­ßen

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - REGIONALSPORT -

WAN­GEN (sz) - Dem B-Kreis­li­gist ASV Wan­gen ist in der ers­ten Run­de des WFV-Po­kals ei­ne Über­ra­schung ge­lun­gen. Im Elf­me­ter­schie­ßen wur­de der Be­zirks­li­gist SV Beu­ren mit 5:3 ge­schla­gen. Der Drit­te der letzt­jäh­ri­gen Bo­den­see-Be­zirks­li­ga-Sai­son schaff­te es in der re­gu­lä­ren Spiel­zeit nicht über ein 1:1 hin­aus. Das hat der ASV in ei­nem Be­richt be­kannt­ge­ge­ben.

Der SV Beu­ren ver­such­te von Be­ginn an klar­zu­stel­len, wer der Fa­vo­rit im Du­ell um den Ein­zug in die nächs­te Run­de war. Viel Ball­be­sitz, aber we­nig Chan­cen, so lau­te­te das Fa­zit nach ei­ner hal­ben St­un­de. Der ASV ver­schanz­te sich je­doch kei­nes­wegs in der ei­ge­nen Hälf­te. „Den Jungs von Wolfgang Durst, Mat­ze Ge­ser und Sa­scha Metz­dorff ge­lang es kon­se­quent dis­zi­pli­nier­ten Fuß­ball über die ge­sam­te Spiel­zeit ge­gen den Be­zirks­li­gis­ten zu zei­gen“, heißt es in dem Be­richt.

ASV Wan­gen ver­tei­digt ro­bust

Auch ein gern ein­ge­setz­tes Mit­tel der Wan­ge­ner an die­sem Tag lau­te­te Kör­per­kon­takt und das ei­ne oder an­de­re ro­bus­te Ge­gen­hal­ten in Zwei­kampf-Si­tua­tio­nen. Der SVB be­kam im Spiel­ver­lauf vie­le Stan­dards zu­ge­spro­chen, die zu­nächst je­doch we­nig ein­brach­ten. In der 36. Mi­nu­te war es dann aber so­weit. Ein von Mar­co Mey­er ge­tre­te­ner Frei­stoß fand aus 20 Me­tern den Weg zum 0:1 in das Wan­ge­ner Tor.

Dem ASV ge­lang es aber nur kur­ze Zeit spä­ter, durch ei­nen se­hens­wer­ten An­griff, den Aus­gleich zu er­zie­len. Ni­co Ma­ri­ner konn­te sich über die halb­lin­ke Sei­te durch­set­zen und voll­ende­te mit ei­nem Kunst­schuss in den rech­ten Win­kel zum 1:1.

Die zwei­ten 45 Mi­nu­ten ge­stal­te­ten sich ähn­lich wie in der ers­ten Halb­zeit. Die Beu­rener mach­ten das Spiel, der ASV ließ nur sel­ten Tor­chan­cen zu. Die Gäs­te ver­such­ten es wei­ter­hin mit schnel­len An­grif­fen über die Au­ßen­bah­nen, aber es fehl­te letzt­lich die nö­ti­ge Sprit­zig­keit und die Ide­en um den Ball in die ge­fähr­li­che Zo­ne vor dem Wan­ge­ner Tor zu be­kom­men, heißt es in der ASV-Mit­tei­lung zum Spiel.

Auf der Ge­gen­sei­te hat­te so­gar der ASV noch zwei gu­te Mög­lich­kei­ten, das Spiel vor dem re­gu­lä­ren En­de für sich zu ent­schei­den. Es blieb nach 90 Mi­nu­ten beim Un­ent­schie­den.

Im an­schlie­ßen­den Elf­me­ter­schie­ßen zeig­ten die ASV­ler we­ni­ger Ner­ven als der Gast aus Beu­ren. So konn­te der Tor­hü­ter des ASV Wan­gen Be­ne­dikt Rack im Ver­lauf des Elf­me­ter­schie­ßens zwei Elf­me­ter pa­rie­ren. Als letz­ter Schüt­ze des ASV trat der bei Elf­me­tern stets si­che­rer Tor­jä­ger des ASV Den­nis Mi­ha­j­le­vic an und mach­te mit sei­nem Schuss die klei­ne Sen­sa­ti­on per­fekt. In der nächs­ten Run­de war­tet mit dem FC Is­ny er­neut ein Be­zirks­li­gist auf den ASV Wan­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.