Schulz schweigt

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - MEINUNG & DIALOG -

Zur Mel­dung „Mar­tin Schulz setzt auf ein­mo­na­ti­ge Wahl­kampf­tour“(2.8.): Bis zum Wahl­tag am 24. Sep­tem­ber will Mar­tin Schulz auf sei­ner Wahl­kampf­tour durch die Bun­des­län­der 20 000 Ki­lo­me­ter zu­rück­le­gen. Da­bei wird er ver­mut­lich auch über die The­men Ge­sell­schafts­spal­tung, Woh­nungs­man­gel, Luft­ver­schmut­zung und Mi­gra­ti­on spre­chen. Man meint, ei­ne Sen­kung der Mehr­wert­steu­er könn­te mehr für den Zu­sam­men­halt in der Ge­sell­schaft be­wir­ken als Tüf­te­lei­en am Ein­kom­men­steu­er­ta­rif zum Vor­teil von Gut­ver­die­nern. Noch hör­te man da­zu nichts von Schulz.

Das wach­sen­de Pend­ler­heer wä­re ein Grund, meint man, um über die Ef­fek­te der Pend­ler­pau­scha­le nach­zu­den­ken. Wenn es in den Städ­ten und in den Bal­lungs­räu­men im­mer en­ger wird, soll­te dann die Po­li­tik nicht An­rei­ze da­für schaf­fen, dass mehr Ar­beits­plät­ze da­hin wan­dern, wo die Pend­ler woh­nen und nicht um­ge­kehrt? Da­zu soll­ten Mar­tin Schulz, die an­de­ren Spit­zen­leu­te und die ge­wöhn­li­chen MdB-Kan­di­da­ten auch Stel­lung neh­men!

Wenn man weiß, dass Die­sel­fahr­zeu­ge Mensch und Um­welt mehr be­las­ten als an­de­re Fahr­zeu­ge, wä­re es dann nicht ge­bo­ten, über die bis­he­ri­ge Sub­ven­tio­nie­rung des Die­sel­kraft­stof­fes über die Mi­ne­ral­öl­steu­er ernst­haft nach­zu­den­ken, um auch so die Nach­fra­ge nach Die­sel­fahr­zeu­gen oh­ne gro­ße Fol­gen für die Au­to­mo­bil­in­dus­trie und de­ren Be­schäf­tig­te zu re­du­zie­ren? Bis­her schwei­gen Herr Schulz und an­de­re auch da­zu. Al­bert Hagn, Ra­vens­burg

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.