Nach der Re­ha wie­der im Be­ruf an­kom­men

Re­ha­kli­ni­ken Bad Wald­see ar­bei­ten mit Ra­vens­bur­ger Be­rufs­bil­dungs­werk Adolf Aich zu­sam­men

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - REGIONALSPORT / REGION -

RA­VENS­BURG (sz) - Die städ­ti­schen Re­ha­kli­ni­ken Bad Wald­see ar­bei­ten bei der be­ruf­li­chen Wie­der­ein­glie­de­rung ih­rer Pa­ti­en­ten nun eng mit dem Ra­vens­bur­ger Be­rufs­bil­dungs­werk Adolf Aich (BBW) zu­sam­men.

Wie es in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung heißt, ha­ben die Re­ha­kli­ni­ken im Auf­trag der Deut­schen Ren­ten­ver­si­che­rung ihr An­ge­bot in die­sem Be­reich deut­lich er­wei­tert. So wer­de ne­ben der Be­hand­lung der ei­gent­li­chen Er­kran­kung, zum Bei­spiel ei­nes Rü­cken­lei­dens, auch das be­ruf­li­che Um­feld der Pa­ti­en­ten und das kör­per­li­che An­for­de­rungs­pro­fil be­leuch­tet.

Wäh­rend ih­res Re­ha-Auf­ent­hal­tes in Bad Wald­see, wo die Pa­ti­en­ten ihr Pro­gramm aus Er­go-, Sport-, Er­näh­rungs­und Phy­sio­the­ra­pie ab­sol­vie­ren, neh­men sie nun im Ra­vens­bur­ger BBW an ei­ner so ge­nann­ten „Eva­lua­ti­on der funk­tio­nel­len Leis­tungs­fä­hig­keit“teil. Da­bei wird ge­tes­tet, in­wie­weit die Men­schen noch er­werbs­fä­hig sind und wel­che Tä­tig­kei­ten sie kör­per­lich schaf­fen. Die Er­geb­nis­se ge­ben dann Auf­schluss dar­über, wie es nach der Re­ha wei­ter­ge­hen kann. So hilft den Pa­ti­en­ten wo­mög­lich ei­ne Um­schu­lung, um noch ein­mal ganz neu durch­zu­star­ten. Und an­de­ren Pa­ti­en­ten, die in­ner­lich mit ih­rem Be­rufs­le­ben viel­leicht so­gar schon ab­ge­schlos­sen ha­ben, wer­den neue Per­spek­ti­ven auf dem Ar­beits­markt auf­ge­zeigt, zum Bei­spiel durch ei­ne Wei­ter­qua­li­fi­zie­rung, wie es in der Mit­tei­lung wei­ter heißt.

Die Zu­sam­men­ar­beit von BBW und Re­ha­kli­ni­ken ist zu­nächst als Mo­dell­pro­jekt an­ge­legt, das bis zum Jah­res­en­de läuft und wis­sen­schaft­lich aus­ge­wer­tet wird.

FO­TO: HOCHSCHULLE RA­VENS­BURG-WEIN­GAR­TEN

Auch zu ei­ner Ver­an­stal­tung mit dem Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ter von Est­land wa­ren die Stu­den­ten ein­ge­la­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.