An­kla­ge for­dert zwölf Jah­re Haft für Samsung-Er­ben

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WIRTSCHAFT -

SEO­UL (dpa) - Die süd­ko­rea­ni­sche Staats­an­walt­schaft for­dert ei­ne zwölf­jäh­ri­ge Haft­stra­fe für Lee Jae Yong, En­kel des Samsung-Grün­ders und in­of­fi­zi­el­ler Chef des Groß­kon­zerns. Laut An­ga­ben des Son­der­er­mitt­lers Park Young Soo vom Mon­tag lä­gen Be­wei­se vor, wo­nach der 48-Jäh­ri­ge um­ge­rech­net 32,7 Mil­lio­nen Eu­ro an Be­ste­chungs­gel­dern an ei­ne lang­jäh­ri­ge Ver­trau­te der Ex-Prä­si­den­tin Park Geun Hye ge­zahlt ha­ben soll. Im Ge­gen­zug soll Samsung po­li­ti­sche Un­ter­stüt­zung für die Fu­si­on zwei­er Kon­zern­töch­ter er­hal­ten ha­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.