Ein Hams­ter sorgt in ei­ner Leut­kir­cher Buch­hand­lung für Auf­re­gung

Der klei­ne Na­ger hat sich in der K4-Nacht zwi­schen Bü­chern ver­steck

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - REGION -

LEUT­KIRCH (gs) - Ka­rin Braun hat die lan­gen Öff­nungs­zei­ten an der K4-Nacht am Frei­tag­abend für ei­nen Be­such in ei­ner Buch­hand­lung ge­nutzt. Doch an­statt ei­nes Buchs brach­te sie ein neu­es Haus­tier mit nach Hau­se. Denn in der Buch­hand­lung tauch­te plötz­lich ein Hams­ter auf – und sorg­te dort zu­nächst für ei­ni­ges Durch­ein­an­der. Laut dem Tier­schutz­ver­ein wur­de der Na­ger ver­mut­lich in dem Ge­schäft aus­ge­setzt.

Kunst, Kul­tur, Kom­merz und Kn­ei­pen. Un­ter die­sem Mot­to zog es am Frei­tag­abend Tau­sen­de Be­su­cher in die Leut­kir­cher Alt­stadt. So auch in die Buch­hand­lung Kapp­ler. Doch für Kun­din Ka­rin Braun barg ihr Be­such ei­ne un­er­war­te­te Über­ra­schung. Denn zwi­schen Kri­mi-Ro­ma­nen und Sci­ence-Fic­tion-Li­te­ra­tur lief der schmö­kern­den Kun­din plötz­lich ein Na­ger über den Weg.

We­der Maus noch Rat­te

„Da ist ei­ne Maus“, ver­mu­te­ten zu­nächst an­de­re Kun­den der Buch­hand­lung. Doch bei dem Tier han­del­te es sich we­der um Rat­te noch um Maus. Denn eins fehl­te der ver­meint­li­chen „Le­se“-Rat­te: der Schwanz. Schnell ha­be Braun fest­ge­stellt, dass es sich um ei­nen Hams­ter hand­le, der Hil­fe be­nö­tigt. Kur­zer­hand pack­te sie den Na­ger ein und nahm ihn mit. Doch da­mit war die Odys­see des Vier­bei­ners noch nicht be­en­det, da die­ser mehr­mals ver­such­te, sei­ner No­t­hel­fe­rin zu ent­kom­men. „In ei­ner an­de­ren Lo­ka­li­tät, in der ich den Bur­schen kurz­fris­tig un­ter­brin­gen muss­te, sind wir ei­ne hal­be St­un­de auf dem Bo­den her­um­ge­kro­chen, um ihn wie­der zu fin­den“, er­zähl­te Braun.

„Es ist na­he­lie­gend, dass der Hams­ter ein­fach aus­ge­setzt wur­de“, sag­te Hel­mut En­gel­hardt, Vor­sit­zen­der des Leut­kir­cher Tier­schutz­ver­eins. Auch die Ge­schäfts­füh­re­rin Da­nie­la Schul­te zeig­te sich vom Schick­sal des klei­nen Vier­bei­ners be­wegt: „Ich war ein­fach nur froh, dass da so­fort ei­ne Kun­din vor Ort war, die gleich ge­hol­fen hat. An­sons­ten hät­te ich mich um ei­ne an­de­re Lö­sung küm­mern müs­sen.“Jetzt hat das Tier ein neu­es Zu­hau­se ge­fun­den. Ka­rin Braun hat den Hams­ter ver­mit­telt.

FO­TO: KA­RIN BRAUN

Be­su­cher der K4-Nacht ha­ben den klei­nen Na­ger zu­nächst für ei­ne (Le­se-) Rat­te ge­hal­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.