Run­ter mit dem Fell

Die 16. Deut­sche Schaf­schur­meis­ter­schaft fin­det vom 18. bis 20. Au­gust in Salem statt

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - VERANSTALTUNGEN - Von Na­di­ne Sapot­nik

SALEM - So man­cher Her­ren­haar­schnitt braucht län­ger: Ema­nu­el Gul­de packt ein Schaf, legt die Scher­ma­schi­ne an und nur ei­nen ge­fühl­ten Au­gen­blick spä­ter ist das Tier kahl ge­scho­ren. Ema­nu­el Gul­de ist deut­scher Schaf­schur­meis­ter. Bei der Deut­schen Meis­ter­schaft von Frei­tag, 18. Au­gust, bis Sonn­tag, 20. Au­gust, will er sei­nen Ti­tel ver­tei­di­gen.

Die Deut­sche Schaf­schur­meis­ter­schaft ver­an­stal­tet der Ver­ein der deut­schen Schaf­sche­rer, die Schä­fe­rei Gul­de in Salem-Bug­gen­se­gel rich­tet sie in die­sem Jahr zum zwei­ten Mal aus. Im Jahr 2009 hat­te die Schä­fe­rei aus dem Bo­den­see­kreis die Meis­ter­schaft zum ers­ten Mal aus­ge­rich­tet. Ne­ben Ema­nu­el Gul­de tritt auch sein Bru­der Flo­ri­an und ein Freund der bei­den Brü­der, Fe­lix Rie­del, an. „Scha­fe sche­ren macht im­mer Spaß, es ist im­mer ei­ne Her­aus­for­de­rung da­bei“, sagt Flo­ri­an Gul­de, über den Reiz des Scha­fe­sche­rens. „Es ist wie ein Sport“, sagt Fe­lix Rie­del.

Ins­ge­samt 60 Schaf­sche­rer aus der ge­sam­ten Bun­des­re­pu­blik so­wie Gäs­te aus dem Aus­land sind bei der Meis­ter­schaft da­bei. „Wir be­kom­men der­zeit je­den Tag neue An­mel­dun­gen aus dem Aus­land“, sagt Anet­te Wohl­farth, Ge­schäfts­füh­re­rin des Land­schafts­schutz­ver­ban­des Ba­denWürt­tem­berg. Die Schaf­sche­rer kom­men aus Ös­ter­reich, der Schweiz, Ita­li­en, Nor­we­gen, Schott­land, Ir­land und auch aus Aus­tra­li­en oder Neu­see­land.

Schnel­lig­keit spielt kei­ne Rol­le

Die Leis­tung der Schaf­sche­rer be­ur­teilt ei­ne 15-köp­fi­ge Ju­ry, die eben­falls in­ter­na­tio­nal auf­ge­stellt ist. Die Ju­ro­ren be­wer­ten un­ter­schied­li­che Ka­te­go­ri­en. „Es kommt kei­nes­falls auf Schnel­lig­keit al­lein an“, sagt Flo­ri­an Gul­de. Wich­tig sei­en der Um­gang mit dem Tier, die Sau­ber­keit und ob das Schaf von dem Sche­ren Schnitt­ver­let­zun­gen von sich trägt. „Die Tie­re sol­len auf kei­nen Fall in Hek­tik ge­ra­ten“, sagt Wol­farth. Auf das Wohl der Tie­re wer­de gro­ßen Wert ge­legt. Des­halb sind auch Ver­tre­ter des Kreis­ve­te­ri­när­amts da­bei.

Je­der Sche­rer muss meh­re­re Tie­re in ei­nem Durch­lauf sche­ren. Vier Teil­neh­mer ar­bei­ten je­weils par­al­lel. Ne­ben­ein­an­der auf­ge­reiht, sche­ren sie je ein Schaf. Da­bei wer­den die Kan­di­da­ten je­weils von ei­nem Rich­ter be­ur­teilt. In un­ter­schied­li­chen Klas­sen wie Ju­ni­or oder Pro­fi ge­hen die Kan­di­da­ten an den Start.

Ne­ben den Schur­meis­ter­schaf­ten fin­det auch ein Wett­streit im Wool­hand­ling statt. Da­bei müs­sen die Teil­neh­mer die Wol­le, die beim Sche­ren vom Schaf her­un­ter­kommt, sor­tie­ren, be­ar­bei­ten und ein­dre­hen. In sechs bis acht Ka­te­go­ri­en wird die Wol­le sor­tiert, dar­un­ter zum Bei­spiel Bein- oder Bauch­haar so­wie Wol­le, die un­ter­schied­li­che Far­ben hat.

Pro­gramm für Groß und Klein

Rund um die Meis­ter­schaf­ten wird ein Rah­men­pro­gramm an­ge­bo­ten: Ver­schie­de­ne Schaf­ras­sen wer­den vor­ge­stellt, für die klei­nen Be­su­cher wird es An­ge­bo­te ge­ben und für die Er­wach­se­nen ei­nen Bau­ern­markt. Am Sams­tag­abend spie­len die Stern­ta­ler in der Scher­hal­le. Die Be­wir­tung über­nimmt der Fan­fa­ren­zug Salem und die Hand­ball-Spiel-Ge­mein­schaft Mim­men­hau­sen Mühl­ho­fen. Pro Tag rech­nen die Ver­an­stal­ter mit rund 300 Be­su­chern.

Langenargen

Tan­go, Schloss Mont­fort, Un­te­re See­str. 3, mit Ute Früh­wirth & Mar­cel­la Braun, 18.30 Uhr

Leut­kirch im Allgäu

Open-Air-Ki­no, AL­SO Alt­stadt­som­mer­fest, In­nen­stadt, Bay­watch mit Dway­ne John­son, 21.15 Uhr

Lindau

Int. Bo­den­see-Kun­st­auk­ti­on, Nach­ver­kauf, Auk­ti­ons­haus Micha­el Zel­ler, Bin­der­gas­se 7, 10-12.30 Uhr, 14-18 Uhr

Leut­kirch im Allgäu

AL­SO Alt­stadt­som­mer­fest, Pro­gramm un­ter: www.al­so-leut­kirch.de, In­nen­stadt, 9.30 Uhr

FO­TO: SAPOT­NIK

Flo­ri­an Gul­de will sei­nen Ti­tel als am­tie­ren­der deut­scher Schaf­schur­meis­ter in Salem ver­tei­di­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.