Rauch­gas, Brü­che und Auf­re­gung in Lin­den­berg

Das Baye­ri­sche Rote Kreuz muss nach Brand in Lin­den­ber­ger Mit­tel­schu­le acht Men­schen ver­sor­gen

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - BLICK INS ALLGÄU -

LIN­DEN­BERG (pem) - Bei dem Schmor­brand in der Lin­den­ber­ger Mit­tel­schu­le hat es mehr Ver­letz­te ge­ge­ben als zu­nächst ge­mel­det. Das Baye­ri­sche Rote Kreuz (BRK) hat nach ei­ge­nen An­ga­ben ins­ge­samt acht Personen ver­sorgt, vier sei­en in das Kran­ken­haus ein­ge­lie­fert wor­den, sagt der Ein­satz­lei­ter des Ret­tungs­diensts, Ro­man Gai­ßer. Das BRK war mit 16 Kräf­ten und sie­ben Fahr­zeu­gen im Ein­satz. The­ma wird der Brand beim Schul­ver­band wer­den, kün­digt des­sen stell­ver­tre­ten­der Vor­sit­zen­der Uli Pfan­ner an. Grund sind die Brand­schutz­ein­rich­tun­gen an der Schu­le.

Ein Elek­tro­ver­tei­ler­kas­ten im Kel­ler der Schu­le war am Frei­tag­abend we­gen ei­nes tech­ni­schen De­fekts in Brand ge­ra­ten. Über Ka­bel­ka­nä­le hat­te sich der Rauch bis ins zwei­te Ge­schoss aus­ge­brei­tet. Der Brand lös­te ei­nen Groß­ein­satz der Ret­tungs­kräf­te aus. Die So­li­da­ri­täts­ju­gend – ein ein­ge­tra­ge­ner Ver­ein – hat die Schu­le ver­gan­ge­ne Wo­che für ei­ne in­ter­na­tio­na­le Ju­gend­be­geg­nung ge­nutzt. 230 Kin­der und Ju­gend­li­che, so­wie 20 Be­treu­er, be­zie­hungs­wei­se Dol­met­scher ha­ben in der Schu­le über­nach­tet.

Star­ke Rauch­ent­wick­lung sorg­te für Auf­re­gung

Die Auf­re­gung für vie­le Teil­neh­mer war durch die star­ke Rauch­ent­wick­lung of­fen­bar sehr groß. Das BRK muss­te meh­re­re Personen be­han­deln, die hy­per­ven­ti­lier­ten. Ein Teil- neh­mer muss­te des­halb so­gar ins Kran­ken­haus ge­bracht wer­den. Da­zu wur­de ein Teil­neh­mer mit Ver­dacht auf ei­ne Rauch­gas­ver­gif­tung in die Lin­den­ber­ger Rot­kreuz­kli­nik ge­fah­ren und zwei Campteil­neh­mer, die in der Auf­re­gung ge­stürzt wa­ren und sich den Mit­tel­fuß bra­chen, be­zie­hungs­wei­se den Fin­ger aus­renk­ten.

Si­cher­heits­vor­keh­run­gen rei­chen nicht aus

Die Ein­satz­kräf­te hat­ten noch Frei­tag­nacht Bür­ger­meis­ter Eric Bal­ler­stedt in­for­miert. Weil der Rat­haus­chef mit ei­ner Ab­ord­nung aus Lin­den­berg in der Part­ner­stadt Vallau­ris weilt, nahm sein Schei­deg­ger Kol­le­ge Uli Pfan­ner Kon­takt mit dem Ver­an­stal­ter der Ju­gend­be­geg­nung auf und kam auch vor Ort. Der Schul­ver­band wer­de den Brand­schutz in der Schu­le the­ma­ti­sie­ren, kün­dig­te Pfan­ner auf Nach­fra­ge an. In der Ver­gan­gen­heit hat­ten im­mer mal wie­der Grup­pen an der Schu­le über­nach­tet. Da­für rei­chen nach An­sicht der Kreis­brand­in­spek­ti­on die Si­cher­heits­vor­keh­run­gen aber nicht aus. Un­ter an­de­rem gibt es kei­ne Rauch­mel­der und kei­ne Not­be­leuch­tung für den Fall ei­nes Strom­aus­falls. Die Schu­le sei nach heu­ti­gem Stand nicht für ei­nen Über­nach­tungs­be­trieb ge­eig­net, räumt Pfan­ner ein. „Oh­ne ei­ner Ent­schei­dung vor­grei­fen zu wol­len, ist es schwer vor­stell­bar, dass noch ein­mal Grup­pen in der Schu­le über­nach­ten“, sagt er.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.