Mit Burg­berg­lauf am Sams­tag

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - GEMEINDEN -

Tra­di­tio­nell am zwei­ten Au­gust­wo­chen­en­de lockt die Burg mit ih­rem Pan­ora­ma und dem his­to­ri­schen Flair nach Neu­ra­vens­burg. Elf Neu­ra­vens­bur­ger Ver­ei­ne ver­wan­deln den idyl­li­schen Burg­gar­ten im Schat­ten des Berg­frieds und der gro­ßen Lin­den in ei­nen au­ßer­ge­wöhn­li­chen Fest­platz mit ein­zig­ar­ti­ger At­mo­sphä­re.

NEU­RA­VENS­BURG – Er­öff­net wird das Fest am Frei­tag­abend, 11. Au­gust um 20 Uhr von der Big­band Rog­gen­zell un­ter dem Mot­to „Rock’n’Ru­in“, be­vor DJ To­bi mit ei­ner Mi­schung aus Hip Hop, Soul, Funk, Rock und Pop, für bes­te Par­ty­stim­mung sor­gen wird. Der Sams­tag, 12. Au­gust, be­ginnt be­reits um 14 Uhr mit dem Kin­der­pro­gramm im Burg­gar­ten. Hier­bei wer­den meh­re­re ab­wechs­lungs­rei­che Sta­tio­nen an­ge­bo­ten, die die Kin­der durch­lau­fen kön­nen, dar­un­ter Kin­der­schmin­ken, Spie­le, Ba­s­tel­ak­ti­on und ein Luft­bal­lon­wett­be­werb.

Um 17 Uhr star­tet dann der Burg­berg­lauf, der ul­ti­ma­ti­ve Berg­lauf für Je­der­mann. Neu in die­sem Jahr – zum 5-jäh­ri­gen Ju­bi­lä­um – gibt es ei­ne Grup­pen­wer­tung „Klein und Groß“(aus­führ­li­che In­for­ma­tio­nen da­zu un­ter www.burg­berg­lauf.org). Zu ge­win­nen gibt es wie­der at­trak­ti­ve Grup­pen­prei­se so­wie Sport­ar­ti­kel­gut­schei­ne. Für al­le Läu­fer be­ste­hen Um­klei­de- und Dusch­mög­lich­kei­ten in der Tur­nund Fest­hal­le Neu­ra­vens­burg. Auch für Ver­pfle­gung auf der Lauf­stre­cke ist na­tür­lich ge- sorgt. Ab 19.30 Uhr heißt das Mot­to dann „BurX­mu­sik“– ein Stim­mungs­abend mit dem Mu­sik­ver­ein Laim­nau und der Mu­sik­ka­pel­le Ma­ria-Thann.

Tra­di­tio­nell star­tet der „Bur­gSunn­dig“mit der Berg­mes­se um 9.30 Uhr. Un­ter frei­em Him­mel, di­rekt un­ter­halb der Burg beim Fest­ge­län­de mit Blick auf Neu­ra­vens­burg, Rhein­tal und Sän­tis – mu­si­ka­lisch um­rahmt von der Mu­sik­ka­pel­le Rog­gen­zell. Für all die­je­ni­gen, die Schwie­rig­kei­ten mit dem Auf­stieg ha­ben, bie­tet der Ver­an­stal­ter ei­nen Shut­tle­ser­vice an.

Beim an­schlie­ßen­den Früh­schop­pen ab 11 Uhr, gibt der hei­mi­sche Mu­sik­ver­ein Schwar­zen­bach sei­ne Vi­si­ten- kar­te ab, wor­auf am Nach­mit­tag die Dorf­ka­pel­le Gop­perts­wei­ler über­nimmt. Zum Fest­aus­klang ab 18 Uhr ist dann der zwei­te hei­mi­sche Mu­sik­ver­ein zu hö­ren, wenn die Mu­sik­ka­pel­le Rog­gen­zell mit ih­rer Pol­ka­be­set­zung zum schwung­vol­len Fest­aus­klang lädt.

An al­len Fest­ta­gen ist für das leib­li­che Wohl bes­tens ge­sorgt. An­ge­fan­gen von Kaf­fee und Ku­chen, hei­ßen See­len und Grill­hähn­chen bis zur klas­si­schen Fest­wurst, ist wohl für je­den Ge­schmack et­was da­bei. Ab­ge­run­det mit der Burg­bar und der Wein­lau­be an ei­nem hof­fent­lich lau­en Som­mer­wo­chen­en­de.

Frei­er Ein­tritt am Sams­tag und Sonn­tag. ts

Aus­ge­las­se­ne Par­ty­stim­mung am Frei­tag und Sams­tag­abend.

FO­TOS: OH

Der ul­ti­ma­ti­ve Berg­lauf für Je­der­mann.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.