Ab in die An­stalt

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WANGEN -

Neu­lich war so ei­ner die­ser Ta­ge. Der all­täg­li­che Wahn­sinn im Bü­ro. Aber was ist das ei­gent­lich ge­nau? Der Du­den de­fi­niert Wahn­sinn wie folgt: „Gro­ßer Un­sinn, sehr un­ver­nünf­ti­ges, un­sin­ni­ges Den­ken, Ver­hal­ten, Han­deln; gren­zen­lo­se Un­ver­nunft.“Da das nur in Tei­len auf den Wahn­sinn im Bü­ro zu­trifft, ha­be ich mei­ne ei­ge­ne De­fi­ni­ti­on ver­fasst. Sie lau­tet fol­gen­der­ma­ßen: „Auf dem Weg zur Ar­beit fällt die Kli­ma­an­la­ge aus und bei 40 Grad im Schat­ten bil­det sich ein Stau. Dem Chef muss die Ver­spä­tung nicht er­klärt wer­den, das ver­schwit­ze Hemd spricht Bän­de. Als ers­te Amts­hand­lung des Ta­ges ex­plo­diert die Kaf­fee­ma­schi­ne und ver­schö­nert das Hemd zu­sätz­lich. Die Kol­le­gen ha­ben ei­nen Hei­den­spaß und über­tö­nen mit ih­rem La­chen den Bau­stel­len­lärm von der Stra­ße, der noch­mal die­ses ge­wis­se Et­was auf die ra­sen­den Kopf­schmer­zen drauf­setzt.

We­nigs­tens gibt es ei­ne Mög­lich­keit das Hemd zu trock­nen, denn der Com­pu­ter hat schon beim Hoch­fah­ren spon­tan Feu­er ge­fan­gen. Jetzt la­chen auch die Kol­le­gen nicht mehr. Auf der Fest­plat­te wa­ren al­le Da­ten zum Groß­pro­jekt. Bis­her in­ves­tier­te Ar­beits­zeit: Zir­ka zehn Jah­re. Das Back­up hat der Prak­ti­kant/Sohn des Chefs ge­löscht. War­um, kann er selbst nicht er­klä­ren. Ir­gend­was ist beim In­ter­net­po­kern wäh­rend der Ar­beits­zeit schief ge­lau­fen.

In die­sem Mo­ment ruft die­ser Kun­de, den man so­wie­so schon so ger­ne hat, an. Gr­und­aus­sa­ge des zwei­stün­di­gen Te­le­fo­nats: „Der Auf­trag ist zwar so gut wie fer­tig­ge­stellt aber er hat sich al­les noch ein­mal an­ders über­legt. Ist ihm spon­tan ein­ge­fal­len.“Dann ist der Tag vor­bei und mit ei­nem leicht ent­rück­ten Grin­sen wird di­rekt in die An­stalt ge­fah­ren, um sich ein­zu­wei­sen. Dau­ert nur et­was. Es ist wie­der Stau und der Mo­tor ist ver­reckt. (jasc)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.