Kir­chen ge­mein­sam an ei­nem Tisch

In Ra­vens­burg ge­hen evan­ge­li­sche und ka­tho­li­sche Chris­ten neue We­ge – Ak­ti­on soll wech­sel­sei­ti­ge Gast­freund­schaft bei Abend­mahl und Kom­mu­ni­on för­dern

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - OBERSCHWABEN -

RA­VENS­BURG (sz) – Die evan­ge­li­sche und ka­tho­li­sche Kir­che in Ra­vens­burg un­ter­zeich­nen am 8. Ok­to­ber 2017 ei­ne Er­klä­rung, in der sich die Kir­chen für die wech­sel­sei­ti­ge Gast­freund­schaft bei Abend­mahl und Kom­mu­ni­on aus­spre­chen. Ein lan­ger Tisch zwi­schen der ka­tho­li­schen Lieb­frau­en­kir­che und der evan­ge­li­schen Stadt­kir­che soll den ge­mein­sa­men Weg sym­bo­lisch un­ter­strei­chen.

Zwar wird Gast­freund­schaft zwi­schen den Kon­fes­sio­nen bei Abend­mahl und Kom­mu­ni­on in vie­len Got­tes­diens­ten be­reits heu­te prak­ti­ziert. Of­fi­zi­ell je­doch ver­bie­tet die ka­tho­li­sche Kir­che evan­ge­li­schen Chris­ten den Zu­gang zur Kom­mu­ni­on. Und Ka­tho­li­ken ist es von ka­tho­li­scher Sei­te im­mer noch un­ter­sagt, am evan­ge­li­schen Abend­mahl teil­zu­neh­men. Die Initia­to­ren der Ak­ti­on „Vom Tren­nen zum Tei­len – Abend­mahl für al­le“set­zen da­ge­gen ein kon­kre­tes Zei­chen: Seit No­vem­ber 2015 la­den sie an je­dem ers­ten Sonn­tag im Mo­nat zu ei­ner Men­schen­ket­te von der ka­tho­li­schen Lieb­frau­en­kir­che zur evan­ge­li­schen Stadt­kir­che ein, um sich von ka­tho­li­scher Sei­te aus für die „wech­sel­sei­ti­ge Gast­freund­schaft auf Au­gen­hö­he“ein­zu­set­zen. „Oh­ne ei­nen ers­ten Schritt gibt es nur Still­stand“, sagt der Spre­cher der sie­ben­köp­fi­gen Ar­beits­grup­pe, Theo­dor Pindl. Am En­de der zwei­jäh­ri­gen Ak­ti­on steht als kon­kre­tes Er­geb­nis die „Ra­vens­bur­ger Er­klä­rung“.

„Da­mit be­tre­ten wir Neu­land, das öff­net und er­mu­tigt die Men­schen“, ist Pindl über­zeugt. Die Un­ter­zeich­nung fin­det am 8. Ok­to­ber im Rah­men ei­ner Groß­ak­ti­on in der Ra­vens­bur­ger Alt­stadt statt: An lan­gen Ti­schen zwi­schen ka­tho­li­scher Lieb­frau­en­kir­che und evan­ge­li­scher Stadt­kir­che, die zir­ka 1500 bis 2000 Per­so­nen fas­sen, wer­den Brot und Wein mit­ein­an­der ge­teilt. Die bei­den Ver­an­stal­ter – die Ar­beits­grup­pen „Kir­che lädt ein“und „Kir­che in der Stadt“– rech­nen mit zahl­rei­chen Be­su­chern. Das Programm be­ginnt um 11.30 Uhr vor der ka­tho­li­schen Lieb­frau­en­kir­che mit ei­ner Be­grü­ßung durch Pfar­rer Her­mann Ried­le und Ober­bür­ger­meis­ter Daniel Rapp. Ge­gen 12.45 Uhr fin­det in der evan­ge­li­schen Stadt­kir­che die Un­ter­zeich­nung der Ra­vens­bur­ger Er­klä­rung durch die bei­den Pfar­rer Mar­tin Henz­ler-Her­mann und Her­mann Ried­le statt, der sich die An­we­sen­den an­schlie­ßen kön­nen.

Mehr In­for­ma­tio­nen un­ter www.kir­che­lädt­ein.de Ti­sch­re­ser­vie­run­gen un­ter: ak­ti­on-brot-wein@out­look.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.