Bai­sers mit Rha­bar­ber­kom­pott

So is(s)t Italien Special Edition - - Inhalt -

• 2 Ei­weiß • 180 g Zu­cker • 1/2 TL Es­sig • 1/2 TL Spei­se­stär­ke • 250 g Rha­bar­ber • 150 g Sah­ne • 1 Pck. Va­nil­le­zu­cker

1

Ei­weiß steif schla­gen, da­bei 140 g Zu­cker lang­sam ein­rie­seln las­sen. Die Mas­se wei­ter­schla­gen, bis der Ei­schnee sehr fest ist, dann Es­sig und Stär­ke un­ter­rüh­ren. Den Ei­schnee in ei­nen Spritz­beu­tel mit gro­ßer Stern­tül­le ge­ben.

2

Den Back­ofen auf 80 °C Ober-/ Un­ter­hit­ze vor­hei­zen. Auf ein mit Back­pa­pier be­leg­tes Blech 6 brei­te Tup­fer Ei­schnee set­zen, dann auf je­den Tup­fer je­weils ei­nen ca. 1,5 cm ho­hen Rand sprit­zen, so­dass die Bai­sers spä­ter leicht zu be­fül­len sind. Bai­ser­mas­se 1 St­un­de mit­tig im vor­ge­heiz­ten Ofen trock­nen las­sen. Dann aus dem Ofen neh­men und aus­küh­len las­sen.

3

Rha­bar­ber put­zen, schä­len und schräg in ca. 2 cm gro­ße Stück­chen schnei­den. Mit 1 EL Was­ser und dem rest­li­chen Zu­cker auf­ko­chen und bei klei­ner Hit­ze 2–3 Mi­nu­ten ga­ren, an­schlie­ßend ab­küh­len las­sen. Die Sah­ne mit Va­nil­le­zu­cker steif schla­gen. Die Bai­sers mit Sah­ne fül­len, dann mit je­weils et­wa 1 EL Kom­pott gar­nie­ren. Das rest­li­che Rha­bar­ber­kom­pott da­zu­rei­chen.

TIPP: Sie kön­nen die klei­nen Bai­ser­schäl­chen auch be­reits am Vor­tag zu­be­rei­ten und dann kurz vor dem Ser­vie­ren fül­len. Be­wah­ren Sie sie da­zu am bes­ten in ei­ner ver­schließ­ba­ren Do­se auf. Für ex­tra Fri­sche ge­ben Sie et­was ge­hack­te Min­ze in das Rha­bar­ber­kom­pott.

105 MI­NU­TEN

ZUBEREITUNGSZEIT FÜR 6 STÜCK

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.