Fei­gen-cro­sta­ta

So is(s)t Italien Special Edition - - Inhalt -

• 300 g Mehl zzgl. et­was mehr zum Ver­ar­bei­ten • 100 g Zu­cker • 200 g kal­te But­ter in Stück­chen zzgl. et­was mehr zum Fet­ten • 1 Pri­se Salz • 1 Ei • ab­ge­rie­be­ne Scha­le von 1 Bio-zi­tro­ne • 350–400 g Fei­gen­kon­fi­tü­re

1

Mehl, Zu­cker, But­ter, Salz, Ei und Zi­tro­nen­scha­le zu ei­nem glat­ten Teig ver­kne­ten. Die­sen zu ei­ner Ku­gel for­men, in Frisch­hal­te­fo­lie wi­ckeln und ca. 30 Mi­nu­ten kalt stel­len.

2

Den Back­ofen auf 180 °C Ober-/ Un­ter­hit­ze vor­hei­zen. Ei­ne Tar­te­form (Ø 26 cm) mit et­was But­ter ein­fet­ten und mit Mehl aus­stäu­ben.

3

1/3 des Teigs ab­neh­men und wie­der in den Kühl­schrank le­gen. Den rest­li­chen Teig auf der leicht be­mehl­ten Ar­beits­flä­che aus­rol­len und die Tar­te­form an Bo­den und Rand da­mit aus­klei­den. Den Teig­bo­den mit ei­ner Ga­bel ein­s­te­chen. Die Fei­gen­kon­fi­tü­re auf den Teig ge­ben und ver­strei­chen.

4

Den üb­ri­gen Teig dünn aus­rol­len und in 1–1,5 cm brei­te Strei­fen schnei­den. Die­se git­ter­för­mig auf die Fei­gen­kon­fi­tü­re le­gen und die Cro­sta­ta im vor­ge­heiz­ten Ofen in ca. 40 Mi­nu­ten gold­gelb ba­cken. Die Cro­sta­ta mit Alu­fo­lie ab­de­cken, soll­te die Ober­flä­che dro­hen, zu dun­kel zu wer­den.

5

Die Cro­sta­ta aus dem Back­ofen ( neh­men und in der Tar­te­form auf ei­nem Ku­chen­git­ter aus­küh­len las­sen. Dann ser­vie­ren.

90 MI­NU­TEN ZUBEREITUNGSZEIT FÜR 1 KU­CHEN (Ø 26 CM)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.