Kaf­fee-ri­cotta­creme

So is(s)t Italien Special Edition - - Inhalt -

35 MI­NU­TEN

ZUBEREITUNGSZEIT zzgl. 1 St­un­de Ru­he­zeit und 2 St­un­den Kühl­zeit

FÜR 4 PER­SO­NEN

100 g Ha­sel­nuss­ker­ne, ge­hackt • 100 g Zu­cker

100 g Sah­ne • 4 EL Kaf­fee­boh­nen • 400 g Ri­cot­ta

et­was Ge­bäck zum Ser­vie­ren, nach Be­lie­ben

1

Für den Ha­sel­nuss­si­rup die ge­hack­ten Ha­sel­nüs­se oh­ne Zu­ga­be von Fett in ei­ner Pfan­ne an­rös­ten, bis sie be­gin­nen, zu duf­ten. 100 ml Was­ser und den Zu­cker da­zu­ge­ben und bei mitt­le­rer Hit­ze kö­cheln las­sen, bis der Zu­cker sich auf­ge­löst hat. Den Si­rup dann vom Herd neh­men und ca. 1 St­un­de durch­zie­hen las­sen.

2

In­zwi­schen die Sah­ne mit den Kaf­fee­boh­nen in ei­nem klei­nen Topf auf­ko­chen las­sen. Den Topf vom Herd neh­men und die Kaf­fee­sah­ne eben­falls ca. 1 St­un­de durch­zie­hen las­sen.

3

Den er­kal­te­ten und durch­ge­zo­ge­nen Si­rup durch ein fei­nes Sieb gie­ßen, um die Ha­sel­nuss­ker­ne zu ent­fer­nen. Se­pa­rat die er­kal­te­te Kaf­fee­sah­ne durch ein Sieb gie­ßen, um die Kaf­fee­boh­nen zu ent­fer­nen.

4

Die Kaf­fee­sah­ne steif schla­gen. Den Ri­cot­ta glatt rüh­ren und die Kaf­fee­sah­ne un­ter­he­ben.

5

Die Kaf­fee-ri­cotta­creme und den Ha­sel­nuss­si­rup ab­wech­selnd in je 1 Des­sert­glas ge­ben. Dann ca. 2 St­un­den ab­ge­deckt in den Kühl­schrank stel­len.

TIPP: Ser­vie­ren Sie die Kaf­fee-ri­cotta­creme mit knusp­rig-sü­ßem Man­del­ge­bäck wie Can­tuc­ci­ni oder Ama­ret­ti­ni.

Die­se köst­li­chen Des­sert-va­ri­an­ten sind „la dol­ce vi­ta“in Höchst­form! Sie las­sen sich pri­ma vor­be­rei­ten, um im rich­ti­gen Mo­ment aus dem Kühl­schrank ge­zau­bert zu wer­den und bei Gäs­ten zu punk­ten

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.