Me­lo­nen­sa­lat mit Min­ze

So is(s)t Italien Special Edition - - Inhalt -

• 1,5 kg ge­misch­te Me­lo­ne (z. B. Was­ser­me­lo­ne, Ga­lia- und Ho­nig­me­lo­ne) • 8 Stie­le Min­ze • 2 EL Bio-zi­tro­nen­saft • 6 EL Bio- Oran­gen­saft • 1 EL Ho­nig • 100 g Sah­ne • 300 g Jo­ghurt • 1 EL Pu­der­zu­cker • 40 g Ama­ret­ti­ni

1

Me­lo­nen schä­len, ent­ker­nen und in 2–3 cm gro­ße Stü­cke schnei­den. Die Min­ze wa­schen und tro­cken tup­fen. Die Blätt­chen von den Stie­len zup­fen. Ein paar da­von bei­sei­te­le­gen, die üb­ri­gen fein ha­cken. Zi­tro­nen­saft mit 4 EL Oran­gen­saft und dem Ho­nig glatt rüh­ren. Erst Min­ze un­ter­he­ben, dann die Mi­schung vor­sich­tig mit den Me­lo­nen­wür­feln ver­men­gen. Al­les 15 Mi­nu­ten durch­zie­hen las­sen.

2

In der Zwi­schen­zeit die Sah­ne steif schla­gen. Den Jo­ghurt mit Pu­der­zu­cker und dem üb­ri­gen Oran­gen­saft glatt rüh­ren. Die ge­schla­ge­ne Sah­ne un­ter­he­ben. Die Ama­ret­ti­ni grob zer­brö­ckeln.

3

Den Me­lo­nen­sa­lat auf Des­sert­tel­lern an­rich­ten und mit der Jo­ghurt­creme be­träu­feln. Mit den rest­li­chen Minz­blätt­chen und den Ama­ret­ti­ni­brö­seln gar­nie­ren und so­fort ser­vie­ren.

TIPP: Be­son­ders er­fri­schend ist die­ses Des­sert, wenn die Jo­ghurt­creme gut ge­kühlt ist. Wer möch­te, kann auch noch et­was Oran­gen­li­kör da­zu­ge­ben.

25 MI­NU­TEN

ZUBEREITUNGSZEIT FÜR 4 PER­SO­NEN

Hier müs­sen Sie nicht in den sau­ren Ap­fel bei­ßen: Wir ver­füh­ren Sie mit sü­ßen und fri­schen Köst­lich­kei­ten aus kna­cki­gem, ge­sun­dem Obst mit dem ge­wis­sen Et­was!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.