VA­NILLE­PUD­DING mit Apri­ko­sen­so­ße

Bu­di­no al­la va­niglia con sal­sa di al­bi­coc­che

So is(s)t Italien - - PASTA SELBST GEMACHT -

ZUBEREITUNGSZEIT zzgl. 2 St­un­den Kühl­zeit ♥ FÜR 4 PER­SO­NEN

• 2 Va­nil­le­scho­ten

• 250 g Sah­ne

• 250 ml Milch

• 70 g Zu­cker

• 2 Eier

• 40 g Spei­se­stär­ke

• 1 Pri­se Salz

• 3 EL Man­del­blätt­chen

• 800 g Apri­ko­sen­hälf­ten (Do­se)

• 4 EL Ama­ret­to 1 1

Die Va­nil­le­scho­ten hal­bie­ren und das Mark her­aus­lö­sen. Die Sah­ne mit 200 ml Milch, Va­nil­le­mark und -scho­ten so­wie dem Zu­cker in ei­nen Topf ge­ben und auf­ko­chen.

2

Die Eier tren­nen. Ei­gelb mit der üb­ri­gen Milch so­wie der Spei­se­stär­ke ver­quir­len. Die Mi­schung in die sanft kö­cheln­de Sah­nemi­schung rüh­ren, auf­ko­chen las­sen und vom Herd neh­men. Die Va­nil­le­scho­ten ent­fer­nen und den Pud­ding un­ter ge­le­gent­li­chem Rüh­ren et­wa 15 Mi­nu­ten ab­küh­len las­sen. 3

Ei­weiß mit dem Salz steif schla­gen und vor­sich­tig un­ter die ab­ge­kühl­te Pud­ding­mas­se he­ben. Den Pud­ding in 4 Des­sert­glä­ser fül­len und ab­ge­deckt 2 St­un­den kalt stel­len. 4

Die Man­del­blätt­chen oh­ne Zu­ga­be von Fett in ei­ner Pfan­ne leicht hell­braun an­rös­ten, dann aus der Pfan­ne neh­men und auf ei­nem Tel­ler ab­küh­len las­sen.

5

Die Apri­ko­sen ab­trop­fen las­sen, den Saft auf­fan­gen. 150 ml Saft ab­mes­sen, mit der Hälf­te der Apri­ko­sen so­wie Ama­ret­to zu ei­ner Cre­me pü­rie­ren. Üb­ri­ge Apri­ko­sen wür­feln und un­ter das Frucht­pü­ree mi­schen, die­ses dann auf den Pud­ding ge­ben. Mit den ge­rös­te­ten Man­del­blätt­chen be­streu­en und ser­vie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.