Man­del-Zimt-Zupf­brot

Pa­ne sfo­glia­to con man­dor­le e can­nella

So is(s)t Italien - - FRISCH AUFGETISCHT! -

60 MI­NU­TEN ZUBEREITUNGSZEIT zzgl. 80 Mi­nu­ten Ru­he­zeit

♥ FÜR 1 KU­CHEN (25 CM LÄN­GE)

FÜR DEN HE­FE­TEIG

• 400 g Din­kel­mehl zzgl. et­was mehr zum Ver­ar­bei­ten

• 1/2 Wür­fel He­fe

• 250 ml lau­war­me Milch

• 30 g brau­ner Zu­cker

• 1 Pri­se Salz

• 1 EL Son­nen­blu­men­öl

FÜR DIE FÜL­LUNG

• 100 g ge­mah­le­ne Man­deln

• 50 g ge­hack­te Man­deln

• 2 EL Ho­nig

• 1/2 TL Zimt­pul­ver

• ab­ge­rie­be­ne Scha­le von 1 Bio-Zi­tro­ne

• 2 Ei­weiß

• 50 g But­ter

1

Für den He­fe­teig das Mehl in ei­ne Schüs­sel ge­ben. Die He­fe zer­brö­ckeln und mit Milch und Zu­cker ver­rüh­ren. He­f­e­milch mit 1 Pri­se Salz und Son­nen­blu­men­öl zum Mehl ge­ben. Al­les zu ei­nem glat­ten Teig ver­kne­ten. Die­sen mit ei­nem Kü­chen­hand­tuch zu­ge­deckt an ei­nem war­men Ort 40 Mi­nu­ten ru­hen las­sen.

2

Für die Fül­lung ge­mah­le­ne und ge­hack­te Man­deln in ei­ner Schüs­sel mit Ho­nig, Zimt, Zi­tro­nen­scha­le und Ei­weiß gut ver­rüh­ren. Die But­ter zer­las­sen und et­was ab­küh­len las­sen.

3

Den Teig auf der leicht be­mehl­ten Ar­beits­flä­che durch­kne­ten und zu ei­nem Recht­eck (40 x 30 cm) aus­rol­len. Den Teig gleich­mä­ßig mit der ge­schmol­ze­nen But­ter be­strei­chen. Die Man­del­fül­lung dar­auf­ge­ben und ver­tei­len. Den Teig quer in 6 gleich brei­te Strei­fen schnei­den. Die Teig­s­trei­fen vor­sich­tig über­ein­an­der­le­gen und in 4 gleich brei­te Stü­cke schnei­den. Die Stü­cke hoch­kant hin­ter­ein­an­der in die ge­fet­te­te Kas­ten­form (25 cm Län­ge) set­zen. Da­bei das letz­te Stück mit der un­be­streu­ten Teigsei­te zur For­men­wand ein­le­gen, so­dass die Fül­lung nicht an der Form klebt. 40 Mi­nu­ten zu­ge­deckt ru­hen las­sen.

4

Den Back­ofen auf 180 °C Ober-/Un­ter­hit­ze vor­hei­zen. Das Zupf­brot auf dem Rost auf der 2. Schie­ne von un­ten ca. 25 Mi­nu­ten ba­cken. Ggf. mit Alu­fo­lie ab­de­cken. Das Zupf­brot 15 Mi­nu­ten in der Form ab­küh­len las­sen, dann vor­sich­tig her­aus­lö­sen. Lau­warm ser­vie­ren. 3

Ge­dreh­te Zöp­fe auf ein mit Back­pa­pier be­leg­tes Blech le­gen, da­bei ge­nug Ab­stand zwi­schen den Zöp­fen las­sen. Zu­ge­deckt 25 Mi­nu­ten ru­hen las­sen. Den Back­ofen auf 180 °C Ober-/Un­ter­hit­ze vor­hei­zen. He­fe­zöp­fe im vor­ge­heiz­ten Ofen 20 Mi­nu­ten ba­cken.

4

Die Apri­ko­sen­kon­fi­tü­re in ei­nem Topf auf­ko­chen las­sen. Die Apri­ko­sen-Nuss­zöp­fe da­mit be­strei­chen. Et­was ab­küh­len las­sen und mit Pu­der­zu­cker be­stäubt ser­vie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.