Ca’n To­ni

Tendency - - Kulinarik -

Tra­di­ti­ons­rei­che Re­stau­rants wie das Ca’n To­ni am Platz bei der Kir­che Sta. Ca­ta­li­na fin­det man in Pal­ma, wenn man die üb­li­chen Tou­ris­ten­pfa­de ver­lässt und neu­gie­rig die Gas­sen der Stadt durch­quert. Vom Ho­tel TRES aus sind es nur ca. fünf Mi­nu­ten zu Fuß.

Mor­gens wird der ei­ser­ne Holz­ofen (Hor­no) in ei­ner un­schein­ba­ren Ecke des Re­stau­rants ein­ge­heizt, da­mit sich Gäs­te St­un­den spä­ter zar­ten Lamm- oder Span­fer­kel­bra­ten auf der Zun­ge zer­ge­hen las­sen kön­nen. Im ur­ge­müt­li­chen Re­stau­rant und in der Ca­fé Bar von 1955 be­grü­ßen er­fah­re­ne Kell­ner die Gäs­te mit ty­pisch mal­lor­qui­ni­scher Freund­lich­keit. Man müs­se un­be­dingt die haus­ei­ge­ne So­bras­sa­da und den haus­ge­mach­ten Schin­ken pro­bie­ren.

Meist braucht man da­nach kei­ne Haupt­spei­se mehr. Da­bei war­ten noch vie­le an­de­re mal­lor­qui­ni­sche Spe­zia­li­tä­ten („mit den klas­si­schen ku­li­na­ri­schen Me­tho­den von ges­tern aus­ge­ar­bei­tet“), wie Fleisch, Fisch, Vor­spei­sen und Ta­pas auf der mehr­spra­chi­gen Kar­te auf ei­ne Be­stel­lung.

Un­ter Ein­hei­mi­schen und in­ter­na­tio­na­len Be­su­chern ist das ganz­jäh­rig ge­öff­ne­te (mit Aus­nah­me ei­ni­ger Wo­chen im De­zem­ber) Ca’n To­ni ei­ne emp­feh­lens­wer­te Adres­se.

cafe­can­to­ni.com

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.