10

Traumgaerten - - Frühlingsbeet -

4 Ake­lei­en 5 Au­ri­keln ge­hö­ren zu den her­zigs­ten Blü­ten­pflan­zen des Früh­lings. Die ro­bus­te­ren Bee­tau­ri­keln ge­dei­hen auch im Frei­land, die wert­vol­le­ren Sor­ten am bes­ten im Topf hal­ten. 6 Paeo­ni­en sind im­mer ein Hin­gu­cker. Seit ei­ni­gen Jah­ren ma­chen die In­ter­sek­tio­nel­len wie ‘Pas­tel Sple­ndour’ von sich re­den. Da sie klein blei­ben, pas­sen sie auch in klei­ne Gär­ten. 7 Spä­te ein­fa­che Tul­pen 8 Gold­lack

9 Pa­pa­gei­en­tul­pen

Die­se Ein­tän­zer des Früh­lings gibt es in fast al­len Far­ben. Die Aqui­le­gia Cae­ru­la- Hy­bri­den tra­gen oft gelb ge­tön­te Blü­ten. wir­ken im bun­ten Mix ein­fach um­wer­fend, vor al­lem, wenn sie mit Ha­sen­g­löck­chen ge­mischt ge­pflanzt wer­den, die zeit­gleich auf­blü­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.