Ide­en für das

Jun­gen­zim­mer

Traumwohnen - - Garten & Deko -

Pas­sen­de Far­ben Viel wich­ti­ger als die Lieb­lings­far­be sind für vie­le her­an­wach­sen­den Jun­gen Ido­le und Hel­den aus Film und Fern­se­hen. Hal­ten Sie da­her Wän­de, Bö­den und Mö­bel so neu­tral wie mög­lich. Jungs sind in die­ser Hin­sicht so­wie­so meis­tens we­ni­ger an­spruchs­voll als Mäd­chen. Meis­tens! Ro­man­tisch ... kann es durch­aus im Zim­mer ei­nes Jun­gen sein – schließ­lich pas­sen rus­ti­ka­le Mö­bel im In­dus­tri­e­stil oder Vin­ta­ge­look und Lei­nen­stof­fe ganz her­vor­ra­gend in das Reich Ih­res klei­nen Hau­de­gens. Zum Dekorieren Hel­den­kult muss sein. Viel­leicht lässt sich Ihr Spröss­ling aber statt ei­ner gan­zen Ta­pe­te mit Trans­for­mers-Mo­ti­ven zu ei­nem Op­ti­mus-Pri­me-Kis­sen über­re­den oder ist viel­leicht auch nur mit ei­nem Pla­kat von Star Wars zu­frie­den. Hob­by­ge­rä­te und Mu­sik­in­stru­men­te kön­nen üb­ri­gens genau­so als De­ko­ra­ti­on die­nen ... und re­gen so auch öf­ter zum Üben an.

Ta­pe­te „Char­lie“(Boråsta­pe­ter) Bett­him­mel z. B. über Smallable (100 Eu­ro) Lei­nen­stof­fe und Mö­bel aus Holz pas­sen per­fekt ins Jungs­zim­mer.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.