An­walt zieht Kli­en­ten über Tisch

Costa Blanca Nachrichten - - Costa Blanca Norden -

Calp – ms. Weil er sei­ne Kli­en­ten um 97.000 Eu­ro be­tro­gen hat­te, hat das Land­ge­richt Ali­can­te ei­nen An­walt zu ei­ner ein­jäh­ri­gen Ge­fäng­nis­stra­fe ver­ur­teilt. Wie die spa­ni­sche Ta­ges­zei­tung „El Mun­do“be­rich­tet, hat­te der Mann ei­ne Ei­gen­tü­mer­ge­mein­schaft aus der Cal­per Ur­ba­ni­sa­ti­on Vora­mar in zwei Pro­zes­sen ge­gen das Rat­haus ver­tre­ten. Das va­len­cia­ni­sche Ober­lan­des­ge­richt hat­te den Im­mo­bi­li­en­be­sit­zern ei­ne Ent­schä­dungs­zah­lung des Cal­per Rat­hau­ses in Hö­he von knapp 500.000 Eu­ro zu­ge­spro­chen. Von die­sem Geld be­hielt der An­walt 97.000 Eu­ro ein, an­geb­lich als Ge­bühr für sei­ne Leis­tun­gen. Zu­sätz­lich zur Ge­fäng­nis­stra­fe, die der An­walt auf­grund der ge­rin­gen Dau­er nicht an­tre­ten muss, zahlt er nun 1.800 Eu­ro Stra­fe und darf sei­nen Be­ruf ein Jahr lang nicht aus­üben.

Newspapers in German

Newspapers from Spain

© PressReader. All rights reserved.