Über die WM hin­aus

Costa Blanca Nachrichten - - Costa Blanca Süden -

El­che – sw. El­che wä­re auch oh­ne WM im Fuß­ball­fie­ber, schließ­lich kämpft Lo­kal­club El­che CF noch um den Auf­stieg. Das Na­tio­nal­team hin­ge­gen trägt in El­che das ers­te Län­der­spiel nach der WM aus, am 11. Sep­tem­ber ge­gen Kroa­ti­en. Bei der Prä­sen­ta­ti­on schie­nen Bür­ger­meis­ter Car­los Gon­zá­lez, Ver­bands­chef Lu­is Ru­bia­les und Club­prä­si­dent Die­go Gar­cía zu den­ken: Auf den Tri­kots wä­re noch Platz für ein wei­te­res Welt­meis­ter-Stern­chen. Die Orts­po­li­zis­ten von Pi­lar ha­ben sich über den aus ih­rer Sicht man­geln­den Ge­sund­heits­schutz im Ein­satz be­klagt. Wie nun be­kannt wur­de, hat­ten Be­am­te im Ja­nu­ar ei­nen Ver­däch­ti­gen ver­haf­tet, bei dem in der Fol­ge Tu­ber­ku­lo­se fest­ge­stellt wor­den war. Nach den Pro­to­kol­len hät­ten die Po­li­zis­ten um­ge­hend nach Kon­takt un­ter­sucht wer­den müs­sen, was die­se auch be­an­trag­ten. Al­ler­dings ver­stri­chen zwei Mo­na­te, bis die Un­ter­su­chung durch­ge­führt wur­de.

„Vor­sicht ist ge­bo­ten, aber es gibt kei­nen Grund für Alar­mis­mus“, wie­gel­te Ge­sund­heits­stadt­rat Jo­sé Tomás Sau­ra ab. Er will jetzt ei­ne „aus­schließ­lich in­ter­ne“Un­ter­su­chung und nicht nä­her de­fi­nier­te Kon­se­quen­zen zie­hen, soll­te sich her­aus­stel­len, dass die Ab­läu­fe nicht ein­ge­hal­ten wor­den sind.

Die zu­stän­di­ge Ge­werk­schaft spricht von gro­ber Fahr­läs­sig­keit, die „Ge­sund­heit und Le­ben der Po­li­zis­ten“ge­fähr­de. Der Orts­po­li­zei­chef, der dem Bür­ger­meis­ter un­ter­steht, will al­les rich­tig ge­macht ha­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Spain

© PressReader. All rights reserved.