Le­ben für die Mu­sik

An­net­te Gras­si und Pe­ter Schiel­ke bie­ten ihrem Pu­bli­kum Ever­greens, Klas­sik und Hei­mat­lie­der

Costa del Sol Nachrichten - - Erste Seite - Michael Tram­pert Torrox/Vé­lez-Mála­ga

Zwei Deut­sche ha­ben sich in Torrox zum Mu­si­zie­ren zu­sam­men­ge­schlos­sen

Vor zehn Jah­ren kam der deut­sche Mu­si­ker Pe­ter Schiel­ke nach Torrox, ans öst­li­che En­de der Cos­ta del Sol, um bei im­mer herr­li­chem Wet­ter zu mu­si­zie­ren. Das Hand­werk da­für lern­te er be­reits in sei­ner frü­hen Kind­heit: zu­erst nahm er Ak­kor­de­on-Un­ter­richt, spä­ter pro­fes­sio­nel­len Ge­s­angs­un­ter­richt. Ei­ner sei­ner ers­ten Schrit­te an der Cos­ta del Sol war die Grün­dung des Shan­ty Chors An­da­lucía, mit dem er vor drei Wo­chen des­sen zehn­jäh­ri­ges Ju­bi­lä­um fei­er­te.

Vor drei Jah­ren kam dann die Hob­by-Mu­si­ke­rin An­net­te Gras­si nach Torrox und trat dem Shan­ty Chor von Schiel­ke bei. Auch ihr liegt die Mu­sik im Blut. „Ich stam­me aus ei­ner mu­si­ka­li­schen Fa­mi­lie mit ita­lie­ni­schen Wur­zeln“, sagt An­net­te Gras­si beim CSN-In­ter­view am Ha­fen von Vé­lez-Má­la- gas Orts­teil La Ca­l­eta. „Bei uns wur­de im­mer viel ge­sun­gen. Mei­ne ers­te Gi­tar­re be­kam ich mit 17. Mit der Mu­sik brin­ge ich mei­ne See­le zum Klin­gen.“

Wäh­rend der Zeit mit Pe­ter Schiel­ke ent­eck­te die Gi­tar­ris­tin vie­le Ge­mein­sam­kei­ten. „Ich bin ei­ne sehr spon­ta­ne Per­son und Ide­en wer­den bei mir meist im­mer gleich um­ge­setzt“, so An­net­te Gras­si. „So wie sich Ak­kor­de­on und Gi­tar­re her­vor­ra­gend er­gän­zen, braucht es auch bei ei­nem Mu­si­ker ein ent­spre­chen­des Pen­dent, um den Aus­druck der Lie­der zu ver­stär­ken. Des­halb ha­ben wir uns zu­sam­men­ge­schlos­sen und tre­ten au­ßer mit dem Shan­ty Chor An­da­lucía nun auch im Ko­sa­ken- chor und als das Duo An­ne und Pe­ter auf.“

Die Mi­schung macht’s

Das Be­son­de­re am Duo An­ne und Pe­ter sind die kon­trast­rei­chen mu­si­ka­li­schen Nuan­cen, die sich in ih­ren Auf­trit­ten wie­der­fin­den. „Pe­ter be­herrscht drei Ok­ta­ven und bringt Schwer­mut und Tie­fe in die Lie­der, wäh­rend ich für den hei­te­ren und lus­ti­gen Teil zu­stän­dig bin“, sagt die Hob­by-Mu­si­ke­rin.

Um die Auf­trit­te so gut wie mög­lich zu ge­stal­ten, muss auch das Um­feld stim­men. Da ha­ben die Mu­sik-Künst­ler nichts dem Zu­fall über­las­sen. Büh­nen­schmuck und ent­spre­chen­de Klei­dungs­stü­cke wur­den an­ge­schafft. „Durch das rich­ti­ge Out­fit pas­sen wir uns den The­men und Lie­dern an. Da­durch wie­der­um kön­nen wir die Zu­hö­rer und Zu­schau­er un­se­rer Show er­rei­chen und so­gar mit in das Pro­gramm ein­bau­en“, er­klärt sie. Die Auf­merk­sam­keit kann das Duo be­reits sehr gut auf sich zie­hen. Zahl­rei­che Pas­san­ten und Re­stau­rant­be­su­cher bli­cken wäh­rend des In­ter­views mit der CSN auf die in bayerischer Tracht ge­klei­de­ten Mu­si­ker. Ei­ne spon­ta­ne Mu­sik­ein­la­ge las­sen sich An­ne und Pe­ter da na­tür­lich nicht neh­men – zur Über­ra­schung der um­sit­zen­den Zu­schau­er.

„Im nächs­ten Jahr er­gän­zen wir un­ser Re­per­toir aus Klas­sik, Schla­gern, Volks­mu­sik und Ever­greens mit Wes­tern- und Coun­try­mu­sik“, so An­net­te Gras­si. „Denn Mu­sik hält jung und fit und des­halb mu­si­zie­ren wir im­mer wei­ter.“

Die Deut­schen mu­si­zie­ren be­reits seit ih­rer Kind­heit

Fo­to: Michael Tram­pert

Das Duo An­ne und Pe­ter am Ha­fen­kai in La Ca­l­eta.

Newspapers in German

Newspapers from Spain

© PressReader. All rights reserved.