Cos­ta de Al­me­ría

His­to­ri­sche Boots­re­kon­struk­ti­on muss zum wie­der­hol­ten Ma­le re­pa­riert wer­den

Costa del Sol Nachrichten - - Inhalt -

Ein Fass oh­ne Bo­den: Die „Fa­lu­ca Al­ma­riya“wur­de 2005 für die Mit­tel­meer­spie­le ge­baut. Das zwei­mas­ti­ge Schiff, das ei­nem mau­ri­schen Boot nach­emp­fun­den ist, kos­tet je­doch viel Geld. Es muss­te be­reits mehr­fach re­pa­riert wer­den

Un­ter­i­ri­di­sche Müll­ent­sor­gung: An der Ram­bla in Al­me­ría gibt es neue un­ter­ir­di­sche Müll­ton­nen

Al­me­ría – jan. Die Fa­lu­ca Al­ma­riya war als tou­ris­ti­sche At­trak­ti­on für die Mit­tel­meer­spie­le des Jah­res 2005 in Al­me­ría er­baut wor­den. Die Fe­lu­ke, ein klei­nes zwei­mas­ti­ges Schiff, wie es die Mau­ren im 10. Jahr­hun­dert für den Han­del im Mit­tel­meer ver­wen­de­ten, leg­te sei­ner­zeit im Be­cken des Jacht­ha­fens an. Dort konn­te es zu­nächst als schwim­men­des Mu­se­um zur Ge­schich­te der See­fahrt im Mit­tel­al­ter be­sich­tigt wer­den.

Boot nicht was­ser­taug­lich

Schon bald aber er­wies sich das Boot, in des­sen Kon­struk­ti­on die Stadt 240.000 Eu­ro in­ves­tiert hat­te, als nicht was­ser­re­sis­tent. Durch Fil­trie­run­gen auf­tau­chen­de Schä­den ver­schlan­gen in der Fol­ge nicht nur wei­te­re Gel­der für Re­pa­ra­tu­ren, son­dern mach­ten auch den Zu­gang für Be­su­cher un­mög­lich. So be­schloss die Kom­mu­nal­re­gie­rung der PP schließ­lich die Fe­lu­ke aus dem Was­ser zu ho­len.

Neu­er Stand­ort der his­to­ri­schen Schiffssre­kon­struk­ti­on wur­de die Wie­se vor dem Au­di­to­rio Ma­e­s­tro Pa­dil­la. Aber auch dort soll­ten die Pro­ble­me ob ei­ner man­geln­den In­stand­hal­tung nicht ab­rei­ßen. An Land war das Boot näm­lich nicht nur Ter­mi­ten und Holz­wür­mern aus­ge­setzt, son­dern auch der Zer­stö­rungs­wut der Van­da­len.

Des­halb wird die Stadt Geld in ei­ne neu­er­li­che Re­pa­ra­tur in­ves­tie­ren müs­sen. So soll die Holz­ver­klei­dung re­no­viert und wo er­for­der­lich er­setzt wer­den. Au­ßer­dem soll das Schiffs­rumpf da­nach neu ge­stri­chen und mit Mit­teln zur Ver­hin­de­rung von Pa­ra­si­ten­be­fall so­wie der Pilz- oder Schim­mel­bil­dung be­han­delt wer­den.

Ge­ne­ral­über­ho­lung nö­tig

Au­ßer­dem soll der an­ge­ros­te­te und vom Wind zer­bro­che­ne Se­gel­mast re­pa­riert wer­den. Zu gu­ter letzt sol­len auch noch im In­ne­ren des Boo­tes die Ele­men­te des eins­ti­gen Mu­se­ums wie Tü­ren, Ge­län­der, Ka­jü­ten und Se­gel re­stau­riert wer­den. Die Ar­bei­ten, die be­reits auf­ge­nom­men wor­den sind und von dem Un­ter­neh­men Wit­mer Ser­vici­os aus­ge­führt wer­den, sol­len sich et­wa vier Mo­na­te hin­zie­hen.

Fo­to: Rat­haus

Die für die Mit­tel­meer­spie­le 2005 in Al­me­ría er­rich­te­te Fe­lu­ke dient schon seit Jah­ren nicht mehr als Be­su­che­r­at­trak­ti­on.

Newspapers in German

Newspapers from Spain

© PressReader. All rights reserved.