Mit ei­nem Bein in Li­ga zwei

Der FC Mála­ga ver­liert auch das Kel­ler­du­ell ge­gen De­por­tivo – Li­ga So­li­da­ria in der Pro­vinz­haupt­stadt

Costa del Sol Nachrichten - - Sport -

Mála­ga – mit. Mit der 2:3-Nie­der­la­ge ge­gen De­por­tivo hat sich der FC Mála­ga schon ein­mal sein ei­ge­nes Gr­ab ge­schau­felt. Wann und ob sich der Club da auch rein­legt, bleibt ab­zu­war­ten. Auf je­den Fall liegt ein mög­li­cher Klas­sen­er­halt nicht mehr in den Hän­den der An­da­lu­si­er.

Die Ta­bel­len­si­tua­ti­on nach dem 31. Spiel­tag sieht wie folgt aus. Mála­ga liegt mit 17 Punk­ten nach 31 Spiel­ta­gen auf dem letz­ten Ta­bel­len­platz 20. Es gibt noch sie­ben Spie­le zu ab­sol­vie­ren – al­so ins­ge­samt 21 Punk­te zu ho­len. Doch gleich in der nächs­ten Par­tie emp­fan­gen die An­da­lu­si­er den Ta­bel­len­vier­ten – Re­al Ma­drid. Spe­zia­lis­ten rech­nen da­mit, dass Mála­ga nicht den Hauch ei­ner Chan­ce ge­gen den Cham­pi­ons-Le­ague-Vier­tel­fi­na­lis­ten ha­ben wird. Ver­liert Mála­ga das kom­men­de Heim­spiel al­so auch noch, dann gibt es für die Weiß-Blau­en ma­xi­mal noch 18 Punk­te zu ho­len.

Da der si­che­re Ha­fen „Le­van­te“jetzt schon 14 Punk­te mehr auf dem Kon­to hat als Mála­ga, ist ein Ver­bleib der An­da­lu­si­er in der ers­ten spa­ni­schen Li­ga höchst un­wahr­schein­lich. Denn da­für müss­te Mála­ga je­des Spiel ge­win­nen, aus­ge­nom­men je­nes ge­gen Re­al Ma­drid, und die Clubs Las Pal­mas min­des­tens noch zwei, De­por­tivo min­des­tens drei und Le­van­te sechs von sie­ben Spie­len ver­lie­ren.

Ver­eins­boss strei­tet mit Stadt

Die Ta­bel­len­si­tua­ti­on des FC Mála­ga führ­te jetzt auch zu ei­ner öf­fent­li­chen Aus­ein­an­der­set­zung zwi­schen der Ver­eins­füh­rung und Re­prä­sen­tan­ten der Stadt Mála­ga. Scheich Ab­dul­lah bin Nas­ser Al- Tha­ni kri­ti­sier­te in ei­nem Ex­klu­siv­in­ter­view für die spa­ni­sche Zei­tung La Opi­nión Málagas Bür­ger­meis­ter Fran­cis­co de la Tor­re. Er war De la Tor­re vor, sich nicht ge­nü­gend für den Ver­ein ein­zu­set­zen. Aus­lö­ser die­ses In­ter­views sol­len kri­ti­sche Äu­ße­run­gen ei­ni­ger Orts­po­li­ti­ker über die Ver­eins­füh­rung ge­we­sen sein. Mitt­ler­wei­le je­doch ha­ben sich die Wo­gen et- was ge­glät­tet. Al-Tha­ni hat De la Tor­re und den Vor­sit­zen­den der Pro­vinz­ver­wal­tung, Elías Ben­do­do, zu sich nach Do­ha ein­ge­la­den – al­les in­klu­si­ve.

Am ver­gan­ge­nen Sams­tag hat au­ßer­dem die vom FC Mála­ga ge­plan­te „Li­ga So­li­da­ria FEAF – Zo­na Sur“statt­ge­fun­den. Aus­tra­gungs­ort war der stät­ti­sche Sport­platz An­to­nio So­ria­no Me­le­ro.

Fo­to: FC Mála­ga

Die Prä­sen­ta­ti­on der Ver­an­stal­tung „Li­ga So­li­da­ria FEAF“.

Newspapers in German

Newspapers from Spain

© PressReader. All rights reserved.