Kunst in Cóm­pe­ta

Das Cos­ta del Sol Art Collec­tives lockt Kunst­fans mit in­ter­es­san­ten Emp­feh­lun­gen ins Hin­ter­land

Costa del Sol Nachrichten - - Erste Seite -

Das Cos­ta del Ar­te Collec­tives or­ga­ni­siert am Sonn­tag, 16. Sep­tem­ber, ei­ne Fi­nis­sa­ge in der Ga­le­ría de la Luz. Ein loh­nens­wer­ter Aus­flug ins Hin­ter­land.

Cóm­pe­ta – ws. „Gre­at day out in Cóm­pe­ta“heißt die Emp­feh­lung, die von den Mit­glie­dern des Cos­ta del Ar­te Collec­tives aus­ge­ge­ben wor­den ist, um Re­si­den­ten und Ur­lau­ber der Cos­ta del Sol für Kunst im All­ge­mei­nen und die Ga­le­rie Luz de la Vi­da in Cóm­pe­ta im Spe­zi­el­len zu be­geis­tern.

Dort geht am Sonn­tag, 16. Sep­tem­ber, die ers­te Aus­stel­lung des Kol­lek­tivs zu En­de und dies wird mit ei­ner gro­ßen Fi­nis­sa­ge ge­bühr­lich in Szene ge­setzt. „Groß nicht nur, weil es ei­ne sehr schö­ne und hei­te­re Aus­stel­lung von vier pro­fes­sio­nel­len Künst­le­rin­nen ist, son­dern auch des­halb, weil wir uns et­was Be­son­de­res aus­ge­dacht ha­ben, um Be­su­cher von der Küs­te auf den Weg nach Cóm­pe­ta zu brin­gen“, sagt Ger­rit Op­pel­land-Ham­pel, ei­ne der Ma­le­rin­nen, die an die­sem Pro­jekt be­tei­ligt ist.

Sie weiß, dass der Weg für vie­le Be­woh­ner der Pro­vinz Mála­ga nicht auf der all­täg­li­chen Rou­te und gleich um die Ecke liegt, denn sie selbst wohnt in Mar­bel­la, et­wa 115 Ki­lo­me­ter von Cóm­pe­ta ent­fernt.

Fi­nis­sa­ge und mehr

Aus die­sem Grund schla­gen die Krea­ti­ven um Ga­le­ris­tin Lieuw­ke Loth Kunst­fans und de­nen, die es noch wer­den wol­len, vor, die Fi­nis­sa­ge zum An­lass zu neh­men, ei­nen Ganz­ta­ges­aus­flug oder viel­leicht so­gar Wo­chen­end­trip nach Cóm­pe­ta ein­zu­pla­nen, um das künst­le­ri­sche Er­leb­nis in der Ga­le­rie mit ei­nem ku­li­na­ri­schen und mu­si­ka­li­schen zu ver­bin­den. Auch für die­je­ni­gen, die das Aben­teu­er und die Na­tur lie­ben, wur­den Tipps zu­sam­men­ge­stellt.

Die Fi­nis­sa­ge in der Ga­le­rie Luz de la Vi­da be­ginnt um 18 Uhr, doch Be­su­cher kön­nen schon frü­her an­rei­sen, um in der Fin­ca Las Sier­ras ein Mit­tag­es­sen zu ge­nie­ßen, wo das Duo Mas­que, die spä­ter auch auf der Fi­nis­sa­ge spielt, für die mu­si­ka­li­sche Un­ter­hal­tung sor­gen wird. Schon bei die­ser Ge­le­gen­heit wird man auf das spä­te­re Kun­st­event ein­ge­stimmt, denn ei­ni­ge Ar­bei­ten des Kol­lek­tivs wer­den auch hier in Szene ge­setzt.

Wer Spaß an der Kunst hat und sich für das schö­ne Hin­ter­land der Cos­ta del Sol be­geis­tern kann, dem sei die­ser Ter­min ans Herz ge­legt. Denn Cóm­pe­ta ist ein ma­le­ri­sches Berg­dorf in der Ax­ar­quía. Nur et­wa 3.700 Men­schen le­ben am Süd­hang der reiz­vol­len Sier­ra de Al­mi­ja­ra. Doch so klein die Ort­schaft auch sein mag, kul­tu­rell kann sie sich se­hen las­sen.

In­for­ma­tio­nen: <www.ga­le ri­aluz­de­la­vi­da.com> oder face­book/ga­le­ri­aluz­de­la­vi da>; E-Mail: <in­fo@lieuw­ke loth.nl>; Ga­le­ria Luz de la Vi­da, C/ La­ber­in­to 15 ba­jo.

722 539 488

Ga­le­ris­tin Lieuw­ke Loth mit ei­ner ih­rer Skulp­tu­ren.

Fo­tos: Ga­le­ría de la Luz

Ger­rit Op­pel­land-Ham­pel vor ih­rer Kunst.

Ein Werk von Anna­bel Keat­ley.

Newspapers in German

Newspapers from Spain

© PressReader. All rights reserved.